Refi

Author Topic: Bolschewikipedia  (Read 117 times)

schefetasch

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 54
    • View Profile
Re: Bolschewikipedia
« on: 2014, 01, 16; 14:18:49 »
https://forum.piratenpartei.at/thread-10943-post-103674.html#pid103674

Quote from: 'faithless' pid='103674' dateline='1389779252'
Quote from: 'Denderan Marajain' pid='103670' dateline='1389778514'

Du wirst damit aber keine "Gerechtigkeit" erreichen. Steuern zahlen wir genug. Wenn du jetzt auch noch den "reichen" etwas wegnehmen willst wird das keine Probleme lösen sondern nur neue schaffen

88 % der österreicher sehen die ungleichheit der vermögensverteilung als problem.

Die größte Sorge, mit der die Österreicher ins neue Jahr gehen, ist seit Jahren dieselbe: ob die Kluft zwischen Reich und Arm in Österreich größer wird. 44 Prozent macht das aktuell große Sorge, weiteren 44 Prozent "etwas Sorge" und nur zwölf Prozent machen sich in dieser Hinsicht gar keine Sorgen.
http://derstandard.at/1388514309607/Immer-weniger-Oesterreicher-fuerchten-Terroranschlaege

ausserdem - ich möchte niemandem etwas wegnehmen!
ich hab bereits einige male deponiert, dass ich gegen die besteuerung der substanz bin.

mir gehts darum, die zukünftigen erträge dieser grossen vermögen vermehrt der allgemeinheit zugute kommen zu lassen und damit zu einem ausgleich dieser diskrepanz beizutragen.

ist dieses anliegen unmoralisch?