Refi

Author Topic: Forenregeln  (Read 1823 times)

Gamoder

  • Full Member
  • ***
  • Posts: 149
    • View Profile
Re: Forenregeln
« Reply #15 on: 2013, 08, 03; 11:22:03 »
Quote from: 'hellboy'
und? was für mich übrigbleibt ist einfach die tatsache, daß etliche beiträge von mir einfach unkommentiert verschwinden. das geht so nicht. entweder ihr kriegt die moderation so hin, oder nicht, aber dann müsst ihr die beiträge halt wieder automatisch freischalten. für alles weitere gibt es eh die daumen.
Wenn es einen technischen Fehler gibt, dann passiert - glaube ich - folgendes: Der Beitrag wird in der Mailingliste behandelt, aber im Forum nicht. Solche Beiträge, die nach ein paar Stunden nach der Behandlung im Forum noch immer als "unter Moderation stehend" stehen, behandle ich dann auch.
Quote from: 'hellboy'
für alles weitere gibt es eh die daumen.
Wieso akzeptierst du eigentlich die Daumen?
Gab es zu diesen einen sonstigen Beschluss?
Quote from: 'hellboy'
von dir hab ich dort nix gesehen.
Gearbeitet habe ich daran nichts, ja - weil ich auch nichts davon mitbekommen habe. Interesse bekundet habe ich schon. Kann aber natürlich auch sein, dass das unterschiedliche Anläufe zu "neuen Forenregeln" waren.
Quote from: 'hellboy'
und wenn ein moderator sowas findet, muß er das eben den anderen moderatoren zur beurteilung vorlegen.
Ich mache es folgendermaßen: Wenn ich etwas sehe, was ich selbst melden würde, dann bespreche ich das mit einem anderen Moderator - nur: Ich persönlich finde ziemlich viel, was in den Forenregeln verboten ist, nicht schlimm, würde es daher auch nicht melden und sehe keinen Grund, es anzusprechen, wenn es niemanden sonst stört.
Wenn der Beitrag schlicht von niemandem gelesen wird, den er stört, gibt es keinen Grund ihn zu sanktionieren.
Quote from: 'hellboy'
und wenn man für etwas kritisiert wird, dann lässt man es einfach, auch wenn man weiß, daß es richtig ist. willst du das damit sagen? das hieße, mobbing funktioniert. wenn ich das auch so sehen würde, gäbe es keine piraten.
Das Problem ist folgendes: Ich habe einfach das Gefühl, es würde nicht "besser" werden, hörte ich auf. Ich glaube, ich habe im IRC einen Grund genannt, weshalb ich Moderator werden wollte, lies mal nach ...
Quote from: 'hellboy'
auch so kannst du dich da nicht rauswinden. ich hab mich nämlich auch auf seinen ton mir gegenüber bezogen. und auf den ausdruck, den ich vorher nicht kannte. das ist eine absolut blödsinnige ausrede für diese ungleichbehandlung.
Das kannst du alles gerne einwerfen - es ist nur recht sinnlos, weil, wie gesagt, der Hauptgrund für die Verwarnung die Drohung war, alles andere drumherum habe ich halt auch behandelt, war aber nicht besonders relevant.
Quote from: 'hellboy'
willst du mich ernsthaft dafür bestrafen, was dir in deiner kindheit tragisches zugestoßen ist?
Nein, sondern weil es durchaus möglich ist, jemanden vor den Bus zu stoßen - und auch das kann man darunter verstehen. Zudem hast du selbst explizit bekräftigt, dass das eine ernstgemeinte Drohung ist.
Quote from: 'hellboy'
jetzt wird es aber skurril. du willst mir allen ernstes erklären, daß bei mir sich gemeldete beiträge, die nicht sanktionswürdig sind aufsummieren, bei den anderen aber nicht. jetzt muß ich leider an deiner zurechnungsfähigkeit zweifeln.
Nein. Nicht (lt. Moderation) sanktionswürdige Beiträge summieren sich nicht auf, aber es ist einfach so: 20 Beiträge gemeldet, 50% verwarnt --> 10 Verwarnungen --> Sperre
2 Beiträge gemeldet, 50% verwarnt --> 1 Verwarnung --> keine Sperre
Das meinte ich damit.
Und die "Verwarnquote" ist bei dir halt nicht wirklich geringer als bei anderen ... eher sogar gefühlt höher.
Quote from: 'hellboy'
totaler blödsinn. hab ich oben schon erklärt: ihr seid genug leute, damit es einer, der es findet, den anderen melden, und es von ihnen beurteilen lassen kann.
Wie gesagt: Bei all dem, was ich melden würde, mache ich es so - aber es gab bis jetzt nur einen Beitrag, den ich melden wollte, und das war genau der mit der Drohung. Ich sehe keinen Grund darin, Beiträge zu sanktionieren, nur weil sie theoretisch den Forenregeln widersprechen, obwohl sie niemanden stören.
Quote from: 'hellboy'
willkür ist das was ihr jetzt macht, weil ihr völlig absurde entscheidungen trefft, und euch bis auf dich hier (im bundesforum auch nicht) jeglicher diskussion darüber entzieht.
Ob eine Entscheidung "absurd" ist oder nicht, ist subjektiv. Es stimmt auch nicht, dass wir uns der Diskussion darüber entziehen - bis vor kurzem war es halt aus technischen Gründen nicht möglich, bei den Verwarn-Diskussionen mitzudiskutieren, aber das Problem ist jetzt behoben.
Quote from: 'hellboy'
ihr gebt denen nach, die ihnen missliebige tatsachen bei euch anzeigen, und entfernt diese inhalte dann auf verdacht.
Wir entfernen praktisch nichts "auf Verdacht" - mit Ausnahme personenbezogener Daten. Beispielsweise steht der Beitrag mit dem "vor den Bus werfen" noch vollständig im Forum: https://forum.piratenpartei.at/thread-4925-post-46098.html#pid46098.
Das mit der Kronenzeitung wurde nur gelöscht, weil es Angst vor rechtlichen Konsequenzen mit stark negativem Effekt für die Piratenpartei geben könnte - und da wollen wir halt einfach auf Nummer sicher gehen. Wie schon BD gesagt hat: Liquid-Beschluss oder Rückstellungen anbieten, dann ist es wieder online, kein Problem.
Quote from: 'hellboy'
ihr beurteilt rein die ausdrucksweise, mit der ich solche tatsachen beschreibe, und das ist ganz sicher nicht eure aufgabe.
Das stimmt nicht ganz - wenn Aussagen Tatsachen beschreiben und das auch im Beitrag begründet wird verwarne ich üblicherweise nicht.
Quote from: 'hellboy'
sag mal, bist du schwer von begriff, oder willst du es nicht verstehen? das sind MEINUNGSBILDER, keine beschlüsse. die gelten genau nix. die abstimmungen über konkrete forenregeln sind allesamt negativ ausgegangen, und somit gibt es keine forenregeln.
Es AFIK BGF-Beschlüsse zu diesen Themen. Und wie gesagt: Wurde die Daumenregel korrekt beschlossen?
Quote from: 'hellboy'
und was du sagst ist trotzdem blödsinn, weil du diese dinge den aneren moderatoren vorlegen, und dich bei einer beurteilung derer entschlagen kannst.
Ja, mache ich aber nur bei Sachen, bei denen ich persönlich gerne eine Sanktion hätte, nicht nur, weil der Beitrag nach den Forenregeln vielleicht sanktionswürdig ist. Das wäre ja eine typische Blockwart-mentalität: Egal ob es stört oder nicht, Recht muss Recht sein ...
Quote from: 'hellboy'
dann heißt das trotzdem, daß du es ok findest, weil du nichts dagegen unternimmst.
Nein, das heißt das nicht - du kannst nicht wissen, was ich ok finde oder nicht. Und es ist offensichtlich, dass man bei Befangenheit (und wenn der eigene Beitrag gemeldet wird, ist das fast der Gipfel der Befangenheit) kein Urteil fällen sollte - und wenn man es trotzdem tut, ist es offensichtlich, dass das nicht ok ist.
Quote from: 'hellboy'
das heißt, daß es dir lieber ist undemokratische und mafiose zustände zu tolerieren, bevor du "das arbeitsklima vergiftest"!? geht´s noch? dafür vergiftet ihr mit solchen dingen die ganze partei, das ist dir offensichtlich lieber. was du dir im stillen denkst ist völlig irrelevant, weil davon hat niemand was.
Nun - der Misstrauensantrag gegen Braincap ist nicht durchgegangen - scheint, als wäre das den meisten nicht zu wichtig (Ich hoffe ich verbrenne mich jetzt nicht an der zeitlichen Abfolge)
Quote from: 'hellboy'
verbindlich sind nur beschlüsse, und sowas gibt es zu den forenregeln nicht.
Wie schon gesagt - was ich weiß, gibt es einen BGF-Beschluss.