Refi

Author Topic: Forenregeln  (Read 1823 times)

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1664
    • View Profile
Re: Forenregeln
« Reply #15 on: 2013, 08, 03; 15:55:16 »
Das heißt, die Daumen waren auch schon vorher ohne sonstigen Beschluss aktiv: https://lqfb.piratenpartei.at/initiative/show/2678.html
die forenregeln auch.

Eine derartige indirekte Bestätigung der Forenregeln gab es mit diesem Beschluss: https://lqfb.piratenpartei.at/initiative/show/1187.html
ok, kannte ich nicht, bzw konnte mich nicht erinnern. du ja auch nicht, was bei der masse an beschlüssen nicht verwundert. und wie bindend so ein "indirekter" beschluß ist, ist wieder ein eigenes thema.

Nein. Was ich meine: Wenn ich mich weigere, so zu moderieren wie ich moderieren solle, dann werde ich logischerweise aus der Moderation entfernt. Das ist eine Situation, die ich nicht als Verbesserung empfinden würde.
also wenn du beim mobbing der anderen nicht mispielst, fliegst du raus. na das sind sitten. mir graust immer mehr bei den zuständen, die bei uns herrschen.

Ich habe "vor den Bus werfen" einfach als Übertreibung für "vor den Bus stoßen" gesehen - sorry, für mich klang das halt sehr real und im Internet bekommt man nicht so leicht mit, was sich andere Leute bei dem denken, was sie schreiben.
trotzdem darfst du gerade in einem solchen fall nicht einfach eine sanktion wie eine einjähreige moderation verhängen, ohne überhaupt nachzufragen, einfach mal weil es eh erwünscht ist.

Nein - wir haben in #ppat-forum schon mehrfach diskutiert, dass es wünschenswert wäre, gäbe es da eine Mailingliste usw., so dass die Beiträge freigeschaltet werden können, irgendetwas hat dir ja gigi (oder jokersteve?) auch verlinkt.
diskutiert ist ja schön, aber passiert ist nix. und das pad war absolut nichtssagend.

Naja - das verlangen wir aber.
ihr habt aber kein recht das zu verlangen!

Du musst es auch nicht neu begründen, ein Link reicht.
das ist trotzdem ein unzumutbarer aufwand, nur weil ein paar depperte nix anderes zu tun haben, als ständig meine beiträge zu melden, weil sie sonst nix können.

Außerdem geht es nicht einfach um "Tatsachen", sondern eher um Bezeichnungen wie "Cretin" oder irgendwelche potentiell rufschädigenden Behauptungen.
Ich weiß, du hältst die Forenregeln für ungültig, aber darin kommt auch "Freundlichkeit" als "erwünscht" vor. Ein Beitrag, der das nicht erfüllt ist daher weniger erwünscht.
bei den entsprechenden personen und dem entsprechenden verhalten dererseits ist cretin eine tatsachenfeststellung. bei diesen leuten gibt es keinen ruf zu schädigen. und erwünscht heißt garnix. wünschen könnts euch was vom weihnachtsmann.

Das kann ich jetzt nicht beurteilen, aber du kannst ja das SG bemühen, wenn du denkst dass diese Beschlüsse ungültig waren ...
geh bitte! das sg hat schon so offensichtlich unter beweis gestellt, daß es nicht unabhängig entscheidet, sondern nach den wünschen der spackeria, daß eine verweisung dorthin eine verarsche ist. also spar dir bitte solche scherze!

Das "Verfolgen" in Blockwartmanier gibt es übrigens auch bei den von dir so geschätzten Daumen ...
aber bei den daumen können das alle anderen user korrigieren. und es wird ausgeblendet, und kann wieder eingeblendet werden. und die user können sich selber aussuchen, ob sie überhaupt was ausblenden. das ist bei der moderation durch einzelpersonen alles nicht der fall.

Ok, ich werde es (intern) ansprechen, damit so etwas nicht mehr vorkommt.
danke! ich halte dir dabei die daumen. ich schätze wenn ich versuchen würde dich dabei zu unterstützen, wäre das kontraproduktiv.  :-\

Das war gerade die Zeit, wo gegen mich ein Ausschlussantrag lief. Glaub mir, da hatte ich wichtigere Sorgen als die, ob da korrekt moderiert wird oder nicht.
aso, das war mir nicht bewusst. versteh ich.

Naja, man braucht nicht für alles einen Liquid-Beschluss - und wie gesagt, indirekt bestätigt wurden sie ja schon.
aber für solche sachen braucht man eben doch einen beschluß. das mit dem indirekten war mir nicht bewusst. aber ihr haltet euch ja auch an den nicht, weil das mit den beschlossenen ausführlichen begründungen ist meistens eine farce.

die begründung von jokersteve ist eine einzige frechheit. und auf meine einwände wurde in keinster weise eingegangen. es hätte jede menge möglichkeiten gegeben darauf zu antworten, auch wenn man in dem thread direkt nicht diskutieren konnte. das war aber garnicht erwünscht, weil das einzige ziel war, mir eine moderation anzuhängen. und solange die aufrecht ist, haben die piraten ein problem, weil ich mir sowas von NIEMANDEM gefallen lasse.

ahoy
hellboy
« Last Edit: 2013, 08, 20; 15:35:03 by hellboy »
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!