Arcadia Power

Author Topic: Gebts euch kreuz.net auf archive.org  (Read 152 times)

pet

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 394
    • View Profile
Gebts euch kreuz.net auf archive.org
« on: 2016, 01, 18; 01:49:09 »
z.B. hier in der petabox:
http://web.archive.org/web/20121107042224/http://www.kreuz.net/

Diese Website wurde 2013 von humorlosen Staatsanwälten gebanhammert,
angeblich, weil sie zu stürmerisch war ("Verhetzung"). Ich habe ein paar
Artikel und viele Überschriften gelesen, konnte aber keine Verhetzung erkennen.

Das literarische Niveau ist ungewöhnlich hoch und auf jeden Fall weit
über dem des modernen "Profil" oder "Standard". Ich finde schade, dass
wir diese Leute nicht für Unterhaltungen über wienandas [sic] oder pöpö
gewinnen können. Zwar sehe ich mich durch diese reaktionären Leibchristifresser
persönlich beleidigt und diskriminiert, muss mich aber trotzdem ziemlich
abbären über die kunstvolle Dreistigkeit der Formulierungen. Diese
Typen würden auch auf 4chan keine schlechte Figur machen.

Quote
Die deutsche Gaystapo und das von NS- und SS-Schergen aufgebaute deutsche Kirchenhaß-Magazin ‘Spiegel’ marschieren im Stechschritt gegen die Meinungs- und Pressefreiheit.

Quote
Er leidet an einem Problem in der Unterhose und an einem linken Gutmenschen-Wahn. Den Rest müssen die Richter klären.

Quote
Der sogenannte Reformationstag erinnert an den von dem Schürzenjäger, Alkoholiker und Papsthasser Martin Luther initiierten Glaubensabfall.


Kein Wunder, dass jeder Artikel mehrere Dutzend Kommentare hatte.
Das Publikum von kreuz.net war offenbar sehr groß.

Mich verstört aber, dass die Website in Österreich und Deutschland
offenbar als gesetzeswidrig gesehen wurde und jetzt weg ist.

Antisemitische Rede habe ich gefunden, allerdings als Zitat von
Martin Luther, welcher offenbar Legastheniker war:

Quote from: Martin Luther
Pfuy euch hie, pfuy euch dort und wo ihr seyd, ihr verdammten Juden! Seyd ihr doch nicht werth, daß ihr die Biblia von außen sollet ansehen. Ich geschweige, daß ihr drinnen lesen sollet.

Ihr sollet allein die Bibel lesen, die der Sau unter dem Schwanz stehet, und die Buchstaben, so daselbst herausfallen, freßen und sauffen.

Der ganze Artikel ist (wie übrigens viele auf kreuz.net) äußerst rätselhaft. Erzkonservative Katholiken, die den Gründer der protestantischen Kirche als Antisemiten anpatzen wollen? Dufuq?

Auch wenn es nicht so aussehen mag, aber für Internet-Freunde sind kreuz.net und die Details der Sperrung vermutlich sehr interessant. Warum haben die Leibchristifresser nicht einfach auf einem .se-Server gehostet?



 



hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1664
    • View Profile
Re: Gebts euch kreuz.net auf archive.org
« Reply #1 on: 2016, 01, 18; 11:19:54 »
Erzkonservative Katholiken, die den Gründer der protestantischen Kirche als Antisemiten anpatzen wollen? Dufuq?

Luther war ein Kind seiner Zeit, und damals waren alle Nichtsemiten Antisemiten. Hätte sich Luther damals für die Juden eingesetzt, wären ihm genau null Leute gefolgt. Die lutherische Kirche hat das ausgiebig dokumentiert, aufgearbeitet und sich von diesen Aussagen Luthers distanziert. Sie hat also das Gegenteil von dem gemacht, was die faschistoiden Katholen im Bezug auf ihre eigenen diversen Völkermorde machen. Wenn man behauptet der Papst hätte alles direkt von Gott und sei unfehlbar, muß man auch die größten Verbrechen im Nachhinein als gerechtfertigt hinstellen. Deshalb sind die ja so wütend, weil sie auf diese Charakterstärke der Lutherischen neidisch sind, und sowieso zurecht Komplexe haben wegen ihrer anachronistischen Verblendung.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!