Arcadia Power

Show Posts

This section allows you to view all posts made by this member. Note that you can only see posts made in areas you currently have access to.


Messages - lolw00t

Pages: [1] 2 3 ... 7
1
Wäre das so, wäre allgemein bekannt, daß Anlagen wie andasol bereits so viel Strom wie ein großes Atomkraftwerk liefern, grundlastfähig mit Salzschmelze, ohne Gift, ohne teure Rohstoffe, sondern generativ aus Sonne.

du solltest vielleicht deine zahlen mal überprüfen. mind. eine diskrepanz um den faktor 10.

Die Tatsache, daß die Aufbereitung des Materials vom Programm megatons for megawatts für die Stromproduktion Zentrifugen braucht, die mit Strom aus Kohle, Gas oder Öl betrieben werden, weil wenn das mit Atomstrom gemacht würde, bliebe von dessen Produktion kaum was über, wird ja auch fröhlich ignoriert.

derartige "fakten" sind üblicherweise eine fabrikation aus der alex jones ecke.

2
gähn,

hellboy zieht sich vermutlich gerade zur selbstebstätigung irgendwelche
anti-atom agitprop dokus rein.

3
Mit den "erfundenen Tschernobylopfern" hast du dich jetzt endgültig als Aluhut geoutet.

Quote from: http://www.who.int/ionizing_radiation/chernobyl/backgrounder/en/
Recent investigations suggest a doubling of the incidence of leukaemia among the most highly exposed Chernobyl liquidators. No such increase has been clearly demonstrated among children or adults resident in any of the contaminated areas.
im gegensatz dazu:
https://www.global2000.at/medikamente-f%C3%BCr-die-tschernobylkinder
da passt was nicht so ganz zusammen, 2 mögliche erklärungen:
1. bilderberger und echsenmenschen
oder
2. die spendengelder fliesen direkt ins geldbörserl/werbebudget von muli & co.

Das Problem bei Atomkraft ist nicht die Größe sondern der Müll und die Strahlung.

strahlung gibts von naturaus überall, siehe karte: https://xkcd.com/radiation/
das ausmaß von atommüll ist wahnsinnig gering
 

4
...ein Verbrechen an allen nachfolgenden Generationen für eine Million Jahre ...

auf der suche nach der wahrheit, im internet, und auch allen anderen medien ist es nötig sämtliche emotionen beiseite zu legen.
wer das nicht tut wird oft zurecht von den hatern bestraft.

5
Das alles nur, weil die stromkonzerne, die sich in diesem Geschäft gerade formieren, zentrale Speicher einrichten, um die Kunden weiter in der Hand zu haben, und das für Strom, der dezentral produziert wird. Der schlaue Kunde speichert seinen eigenen Strom selbst und dezentral, weil er dann auf die Energiekonzerne ganz pfeifen kann. Dann können die sich ihre smartgrids in die Haare schmieren, und es gibt auch nix zu hacken.
das mit der dezentralisierung ist hippie/bzw libertarier gewäsch ausgedacht von affluenten halbstudierten möchtegern weltverbessererern aus der gehobenen mittelklasse die gerne dem rest der welt das energiesparen vorschreiben möchen während sie selber scheinheilig die früchte der industrialisierung geniesen.
das problem ist nicht dass atomkraft sich nicht runterskalieren liese, sondern dass anders wie bei wind/sonne das hinaufskalieren möglich ist, und das kann man als anhänger eines jeffersonischen weltbildes nicht haben, der politischen implikationen willens...
die leute sind ja haupsache gern von der bösartigkeit von großen konzernen oder regierungen überzeugt, aber wenn dann mal irgendwer daher kommt und sich als ngo bezeichnet, mit irgendwelchen misinformationen und schauermärchen daher kommt um zb mit irgendwelchen erfundenen tschernobyl opfern die leute abzuzocken und sich geld in den arsch schieben zu lassen, dann fehlt wiedermal eine gewisse skepsis.

p.s.: wenn sich mal die meinung 1zu1 mit der spackeria von europa anders deckt, ist möglicherweise eine gründliche reevaluierung notwendig...

6
aber aber, smart grids sind notwendig für die minderwertigen dezentralen energie quellen...

ein bischen mehr konsistenz bitte.

7

folgendes würde ich streichen:
...und nebenbei Steuern generieren.
Piratenpartei Österreichs

9
TF:Postgender / Re: Jetzt kommt die Sprachuniform!
« on: 2015, 02, 01; 00:55:06 »
nochmal zur genaueren info:

sämtlicher buzzfeed content ist automatisch generiert.
die buzzfeed redaktion besteht haupsächlich aus spam bots, denen wird halt vermutlich irgend ein menschliches gesicht und namen draufgeklatscht.
algorithmen analysieren gewaltige mengen an analytics daten und suchen sich so den populärsten content zusammen.
(egal ob wegen teh lulz oder effectivem getrollz).
der wird dann schamlos geninjad und dem thema nach in listen abgepackt.
ziel ist es maximal viele clicks und ad einnahmen zu generieren.
komplett-automatisierter gewerblicher journalisms halt.

eine abhilfe dagegen: adblock

11
Pöpö / Re: Rest-PPAT zu "Nous sommes Charlie"
« on: 2015, 01, 22; 13:33:57 »
http://fischundfleisch.at/

zomg, ein haufen promis die sich selbst zu experten ernennen um ihren eso-sh¡t abzusondern.

12
TF:Postgender / Re: Wir in den Medien
« on: 2014, 11, 23; 08:45:40 »
... Das passte aber offensichtlich nicht in das Konzept der Sendung, ...

... Ernsthafte Journalisten tun sowas nicht.

Journalisten die ihren Job ernstnehmen ...

du hast nicht bedacht dass journalismus genau in das gleich geschäftsfeld fällt.
journalisten verdienen ihr geld mit clickbait und nicht mit der verbreitung von information.

13
Schleichungen / Re: helly, kennst Du diesen dude #stemseder?
« on: 2014, 11, 16; 07:22:45 »
Hm, dieser Stemeseder?
(Von Popcorn rate ich ab. Überhaupt würde ich
während dieser Darbietung nichts essen.)

irgendwas an seiner wortwahl
vermittelt irgendwie stark den eindruck molestiert worden zu sein.
hab nochmal seine bio auf der seite angesehen und tatsächlich:
"...Ins gleiche Internat wie der Vater befohlen. Elitecolleg der Herz-Jesu-Missionare Salzburg..."

15
General Discussion / Re: Altes Wien Forum wieder geöffnet
« on: 2014, 08, 10; 16:12:19 »
Quote from: 'Antje Schrupp'
Sexismus und Regen.
...
(Jedenfalls nicht hier und in dieser Situation, langfristig ist natürlich eine andere Sache. Die Analogie des Regens funktioniert nur begrenzt.)
inwiefern "funktionieren" anal·logien auch nur im geringsten?

Pages: [1] 2 3 ... 7