Author Topic: Der Pad-Chat-Skandal  (Read 215 times)

pet

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 391
    • View Profile
Der Pad-Chat-Skandal
« on: 2016, 08, 18; 04:32:23 »
Wie wohl jeder gstandene Ex-Pöpöler weiß, schreiben der
helly und ich gern in Pöpö-Pads. Oft handelt es sich
um Beleidigungen, Schmähungen, Spott für geplatzte
"Aktionen", Häme über Mangel an Verkehr auf Homepage
und Websites, aber auch Morddrohungen und andere
verbale Wortgewalt.

Natürlich gibt es keinen Grund, irgendwas davon ernst
zu nehmen, dahert tut es auch keiner. Die Ermahnungen,
doch endlich mal was anderes zu tun als drauf zu warten
dass "Basis" was tut, nimmt natürlich keiner ernst. Die
Vorschläge, doch mal einen Piratenartikel auf F+F zu
veröffentlichen so wie der fäsl und der anchovi nimmt
natürlich auch keiner ernst. Die Schadenfreude über das
Abblitzen mit dem AA gegen 0utput nimmt auch keiner
ernst. Und die Morddrohungen natürlich auch nicht, besonders,
wenn sie von Internet Tough Guy helly kommen.
Internet-Morddrohungen und die Deppen, die sie ernst
nehmen, waren zuletzt vor drei Jahren ein Thema:

http://www.raketa.at/was-gibt-es-neues-bei-der-peinlichsten-partei-oesterreichs/

Quote from: 'Will nicht am Kuli wirbeln: brainfap'
Die meisten Ausführungen waren in Begleitung von Hass-Kundgebungen und typischen Verbalwatschen für die gesamte Partei. Der eingefleischte Mental-Pirat mercenario zeigte golemxiv bei der Staatsanwaltschaft wegen Morddrohungen an. Auch Pirat “gerhard” fühlte sich seines Lebens nicht mehr sicher und schickte hellboys Forumsverkehr an seine Rechtsschutzversicherung. Bis jetzt laufen die beiden Verbrecher noch frei herum und drohen munter weiter.  Besonders “braincap”, der junge, aufgeweckte Landesvorständer für Oberösterreich, lebt in ständiger Angst seit golemxiv drohte, ihm einen Kugelschreiber ins Auge zu rammen und den arbeitslosen Schlosser über dem Kopf herumzuwirbeln bis er hin sei. (“braincap”, nicht der Kugelschreiber, sonst gäbs ja nichts zu fürchten.)

Die letzten drei Jahre über war es um Morddrohungen
in der Pöpö eher still. Klar, Helly drohte gelegentlich mit
Totspucken oder Kung Fu in Fresse, aber das kam eh
schon bei allen Pöpö-Fans nicht mehr durch den geistigen
Spam-Filter.

Nun ist aber offenbar folgendes passiert. Ein Scherzkeks
hat im Pad-Chat, unter
https://ppoe.piratenpad.de/BV-Sitzungen-neu
den Tonfall vom Helly nachgeahmt und prompt jeden
in Irre geführt, auch mich.

Quote from: 'Pseudo-Helly'
Typisch für diese Verlierer: stecken mal wieder die Köpfe in die Ärsche und tun so als hätten sie nie was damit zu tun gehabt, wenn wieder einmal offensichtlich wird, daß sie schon wieder total versagt haben. Deshalb die Todesstille hier.

Das ist gut abgepaust, weil Helly wirklich gern beobachtet, dass sich b-vorständer wieder mal verstecken.

Quote from: 'Pseudo-Helly'
: Vindei und desserttrottel haben ihre Rück-und Austritte angekündigt, wenn 0utput nicht ausgeschlossen wird, um das Schiedsgericht unter Druck zu setzen. Es gab keinen Ausschluß, also wo sind jetzt die Austritte von diesen feigen Wixern? Die Wolken das wieder aussitzen, oder die Piratenpartei einfach sterben lassen, weil sie damit ohnehin völlig überfordert waren, und zu scheiße sind das zuzugeben. Mieses Gesocks! Wenn ihr sie irgendwo sehr, schlägt ihnen dafür in die verlogenen Visagen!

Das ist ebenfalls täuschend echt. Wie jeder aus diesem Forum weiß, wartet der Helly nur drauf, dass sich vinpu und desertrotl endlich schleichen. (Der vinpu hat es tatsächlich angekündigt.)

"Wixer" ist Helly, wie man an diesem Forum sieht:
https://www.google.at/#q=wixer+site:partypiratesat.createaforum.com

"Gesocks" ist Helly, wie man an diesem Forum sieht:
https://www.google.at/#q=gesocks+site:partypiratesat.createaforum.com

Das Gesicht von Bonzen zu betreten ist ebenfalls Helly-Brauchtumspflege.
Das hat der Helly schon damals dem Ötzi angedroht, wo er noch gelebt
hat.

Quote from: 'Pseudo-Helly'
Der feigen und verlogenen drecksau Roland Schneider alias desserttrottel in die Pappm zu haun ist keine Straftat, solange dieser feige Wixer nicht wie angekündigt zurücktritt. Es ist die verdiente Strafe für deppert lügen, um das Schiedsgericht zu erpressen. Du debiles Charakterschwein gehörst geprügelt bis du nicht mehr weißt wie du heißt, du Scheißtyp, weil du dich als Pirat ausgibst, aber nur ein armseliger Neostalinist bist. Dreh dich in Zukunft lieber zweimal um, wenn du auf die Straße gehst, es gibt Watschen für dich, du Häusel.

"Wixer" und Gewalt an der Vorständerfresse wurden schon erklärt,
aber "Charakterschwein" und "Pappm" sind hier neu und ebenfalls
typisch helly:
https://www.google.at/#q=pappm+site:partypiratesat.createaforum.com
https://www.google.at/#q=charakterschwein+site:partypiratesat.createaforum.com

Quote from: 'Pseudo-Helly'
: Der goscherte gehirnamputierte Roland Schneider gehört wirklich von jedem der ihm begegnet in die depperte Pappm getreten. So ein Stück scheisse! Zeig doch an wen du willst, du lächerlicher wixer! Glaubst irgendwer fürchtet sich vor so einem warmen Würstel wie dir? Du verlogener Scheißhaufen hast im Forum angekündigt, daß du dich schleichst, wenn der Ausschluß nicht durchgeht. Das Forum ist weg, aber wir wissen das noch, du verlogenes arschloch. Du kriegst in die fresse, weil du es verdienst!

Klarname ist klar Hellys Stil,
desgleichen "Arschloch", "verlogen" und redaktionelle Änderungen an Fresse.

Quote from: 'Pseudo-Helly'
: Klar muß jeder der die Spackos kritisiert der hellboy sein, die Krankheit grassiert bei den debilen pöpölern schon länger. Los, zeigt ihn an, das wird sicher lustig. Weswegen wollt ihr ihn denn anzeigen? Weil der desertfut ein verlogenes arschloch ist, weil alle wissen, daß er seinen Austritt angekündigt hat, wenn der Output nicht ausgeschlossen wird, und er jedes Mal wenn er das abstreitet beweist, was für ein verlogenes arschloch er ist? Oder daß er so ein scheißtyp ist, daß ihm jeder der an ihn vorbeigeht eine in die verlogene Goschn treten sollte? Das ist alles seine eigene Schuld, der kann sich selber anzeigen.

Das hier hat keine so offensichtlichen Helly-Glanzpunkte, allerdings steht hier am Anfang interessanterweise der  Hinweis, dass es ein Irrtum sein könnte, den Autor für Helly zu halten. Vieleicht ist dieser Abschnitt gar nicht vom selben Autor wie die vorigen Posts?

Quote from: 'Pseudo-Helly'
: Dieses arschgefickte suppenhuhn Roland Schneider ist wirklich die dümmste sau von allen. Der will sich wirklich mit dem hellboy anlegen. Ich freu mich schon wenn er den Boden mit diesem wixer aufwischt. Schließlich hat der Drecksfaschist Christopher Clay schon einen zwei Meter großen Fernfahrer häfenbruder auf ihn angesetzt, und sogar der hat am Ende das Schwanzerl eingezogen. Der Schneider ist jetzt schon sowas von tot. Und schlecht informiert ist er auch, von wegen Burgenland. Aso, das ist die ganze scheiße in seinem deformierten Kopf.
20:37 : Im übrigen will der Schneider mit all dem nur davon ablenken, worum es hier eigentlich geht: daß er ein verlogener scheißkerl ist, der angekündigt hat zurückzutreten, wenn der Output nicht ausgeschlossen wird, worum es sich jetzt irgendwie heumwinden will, weil er ein charakterloses feiges Schwein ist.

Drecksfaschist, intime Alexs-Kenntnisse, feig, Klarname -- so kennt die Welt Helly.

Und hier ist endlich der echte Helly in der Konversation; amtlich beglaubigt durch... sein Satanskonto
Slevin Kelevra.

Quote from: 'Authentischer Helly'
SlevinKelevra: na da geht´s zu. ruft mich der depperte motz an, und fragt allen ernstes was er verbrochen hat. er ist ein intrigant und ein lügner, der so lange alle aus der partei gemobbt hat, bis außer ihm niemand mehr kandidiert hat, und ist nur so zu seinem posten gekommen, er lehnt basisdemokratie, einen grundpfeiler der piratenbewegung ab, und will sie durch die manipulierte wählerverarsche liquid ersetzen, und deshalb ist er ein dreckiger faschist! und er gehört zu den ganzen verlogenen arschlöchern, die hier verleumdungen über mich verbreiten, weil man sie mal wieder beim lügen erwischt hat. und, roland schneider, du geisteskranker wixer: egal was du witzfigur glaubst, mir entgegensetzen zu können, wage es ja nicht, mir jemals über den weg zu laufen, weil dann prügel ich die scheiße aus dir raus. du kennst mich nicht, du lächerlicher psycho, du bist für mich absolut kein gegner, aber nach dem was du hier über mich abgelassen hat, ist dein leben keinen cent mehr wert, wenn du dich nicht enblöden solltest, mir zu begegnen, du scheißkübel!
18:49 SlevinKelevra: und noch was: wenn ichnwas schreibe, setze ich meinen namen darunter. immer. wenn da keiner von meinen nicks darunter steht, dann bin ich es auch nicht. und das mit der scheiße rausprügeln gilt für den thomas fasching übrigens genauso, der ist auch so eine geisteskranke scheißfigur.

"Intrigant", "Lügner", "dreckiger Faschist", "verlogenen Arschlöcher" (wurde vom Pseudo-Helly 3x verwendet), Klarname, "Wixer", "Psycho", wieder Klarname, "geisteskranke Scheißfigur" -- man könnte auf den Gedanken kommen, hier macht der Helly den Pseudo-Helly nach.

Wie ihr seht, ist es gar nicht so leicht, die verschiedenen Hellys und Pseudo-Hellys auseinanderzuhalten. Tatsächlich hat der Helly die Aussagen vom Pseudo-Helly nicht getätigt, wie der Helly auch dem Motz hat wissen lassen, wenngleich per SMS, was kein besonders guter Kanal ist, um Missverständnisse zu klären.

Und was macht motz in dieser Situation? Der Motz, wohlgemerkt, der gar nicht beleidigt oder sonstwie bedroht worden ist? Dem seit Jahren wie jedem anderen völlig wurscht ist, wenn der Helly oder ich wem mit Mord drohen?

Motz schreibt an einer Anzeige gegen Helly und mich, weil er mich für den Pseudo-Helly hält. Das liegt vermutlich daran, dass ich ihm erklärt habe, dass es sehr leicht ist, den Helly vorzutäuschen. Das verleitete Motz zur Annahme, dass ich der Pseudo-Helly bin. Er rief mich extra an, um mir zu sagen, dass er mich mit in die Anzeige aufnehmen würde. Seine Logik:
- Nach Jahren der Verbalgewalt in Forum, Chat, Pad-Chat, Stammtisch, Partyforum, usw. vom echten Golemxiv und vom echten Helly ist es an der Zeit, etwas gegen diese ständigen Ausbrüche zu unternehmen
- Daher sucht er sich ausgerechnet das Beispiel aus, wo völlig unklar ist, wer diese Äußerungen überhaupt getätigt hat
- Denn er will keinen Stress mit Ermittlungen haben, denn die Polizei schaltet dann ja die Interpol ein, damit sie bei der Zuse-Crew in NRW anfragt, wer die IP-Adressen im Pad-Chat sind, das ist dann nicht mehr seine Sache
- Dem Motz ist auch wurscht, was bei den Ermittlungen herauskommt
- Denn er will jetzt endlich seine Ruhe haben

Das wirft Fragen auf:
- Wie normal ist Motz noch?
- Kann sich Motz noch an das Partyforum erinnern? Und was man dort lesen kann?
- Was hat Motz an der Juristenschule gelernt, wenn seine Gedankengänge mehr frustriert-hausfraulich als fachmännisch-juristisch sind?
- Hat der Motz schon mal was von "Metadaten" und "IP-Adressen" im Zusammenhang mit "Anonymität" und "Zuse-Crew" gehört?
- Was erwartet Motz von seiner Vorsprache bei der Polizei und der Anmache "Guten Tag, ich möchte eine Anzeige gegen Helly und Golemxiv erstatten, die Parteifreunden von mir am Internet mit Mord gedroht haben, genauer gesagt mit Tritten in die obere Leibespforte. Sie streiten es allerdings ab, daher müssen Sie die deutschen Behörden einschalten, weil der Server in Nordrhein-Westfalen steht. Danke, ganzlieb"?

Leider kann ich nicht dabeisein, wenn der Motz am Kommissariat erscheint. Ich würde gerne die Gesichter der Bullen sehen, die ihm seine Anzeige abnehmen. Besonders in dem Moment, wo sie hören, dass er Mag. Juris ist. Vielleicht empfehlen sie ihm dann, ein Aspirin zu nehmen und sich erstmal hinzulegen.
« Last Edit: 2016, 08, 18; 04:41:07 by pet »

Social Buttons


hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1653
    • View Profile
Re: Der Pad-Chat-Skandal
« Reply #1 on: 2016, 08, 18; 13:22:38 »
Daß der Hohenecker bei uns Piraten nie was zu suchen hatte beweist es damit, daß er noch nie was von "wir speichern nicht" gehört hat. Das ist eines der ältesten und wichtigsten Prinzipien bei uns echten Piraten, und bezieht sich darauf, daß wir die ip-Adressen der Benutzer unserer Tools nicht speichern. Für Antipiraten wie den Hohenecker zählen diese Prinzipien natürlich nicht. Er war ja schon bei denen, die die Daten der Leute ausforschen wollten, die den surveymonkey-Skandal aufgedeckt haben, um den Verbrecher Biberhofer zu beschützen, der dieses Tool von Facebook als unbedenklich an den damaligen BV empfohlen hat. Er ist gegen Basisdemokratie, gegen postgender, gegen Datenschutz, gegen alles wofür wir Piraten schon immer standen. Was für ein Charakterschwein muß man sein, um trotzdem eine politische Partei in Geiselhaft seiner absolut berechtigten komplexe zu halten, deren Ziele so konträr zu den eigenen sind?

Die Krönung ist aber, daß er den deutschen Piraten die Polizei schicken will, damit die bei denen die Datensätze vom pad-Chat durchsucht, und ihnen damit einen Grund liefern will, die gesamte Piraten-it zu durchleuchten. Nur um seine eigene gekränkte Eitelkeit zu befriedigen. Nur um seinem Komplizen Roland Schneider dabei zu helfen, von seinen Lügen abzulenken, die ja oben ausgiebig beschrieben sind. Und bei der Gelegenheit lenken sie auch davon ab, daß die Kommunisten die marke Pirat weiterhin vergewaltigen, damit sie sich bei der Wahlwiederholung in der Leopoldstadt weiterhin als Bündnis ausgeben können. Der Schneider ist ja schon mit der Klarstellung angetreten, daß es ihm um linke Bündnisse geht, und um Macht und Geld. Wofür wir Piraten wirklich stehen wusste er nie, und es hat ihn auch nie interessiert, er wollte nur seine eigenen spinnerten linkslinken Schnapsideen durchdrücken. Dafür hat er auch einige ursprüngliche Parteimitglieder ziemlich unflätig beschimpft, in dem Parteiforum, das jetzt praktischerweise abgedreht wurde, vor allem damit man die Lügen und Ausfälligkeiten von Hohenecker, Schneider und ihren Komplizen nicht mehr belegen kann. Aber selber schreien sie gleich nach der Staatsgewalt, wenn sie einmal ordentlich Kontra kriegen, diese Weicheier. Und wollen Daten die es garnicht gibt ausforschen lassen, wenn es gegen andere geht.

Natürlich wollen sie auch nur die Angriffe gegen sich betrachtet wissen. Daß mich der Schneider in seiner Verzweiflung einfach einmal als Drogendealer verleumdet, findet er ganz normal. Auch der Hohenecker findet da nix dabei. Weil diese Soziopathen alles immer nur aus ihrer eigenen Perspektive betrachten können, wie unerträglich sie selbst anderen gegenüber sind, werden sie darum niemals nachvollziehen können. Deshalb können sie sich auch nicht eingestehen, daß es ihre eigene Schuld ist, daß die pöpö keinerlei Mitglieder außer ihnen hat, und versuchen das irgendwem anzuhängen. Am liebsten uns, die wir die Arbeit der echten Piratenbewegung fortsetzen, und damit beweisen, daß es auch ehrlich, anständig und zurechnungsfähig geht, was sie ja immer abstreiten, und als Grund für ihre eigene degoutante Attitüde vorschieben.

Diese Typen sind einfach völlig wertlos, und zum Glück finden sich noch Leute, die denen das mitteilen, auch wenn es uns einmal zu fad wird. Hoffentlich sagen die deutschen Piraten ihnen auch sehr deutlich was sie davon halten, daß die Polizei ihre Server durchsuchen soll. So deutlich wie die Kollegen im Chat vom pad.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!