Author Topic: Hellseher Golemxiv  (Read 157 times)

GOLEMXIV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 621
    • View Profile
Hellseher Golemxiv
« on: 2014, 09, 16; 15:06:01 »
Die Vorarlbergwahl wird ein komplettes Debakel, weil es die drei Xichtmänner vorzogen im Intensivwahlkampf unsichtbar zu bleiben. Auf Youtube-Kanälen erreichten ihre Interviews zwischen 68 und 210 Views:
http://www.youtube.com/watch?v=4mKIt16ZX5I
http://www.youtube.com/watch?v=_NRhTZGHKz0

210 Stimmen sind den Xichtmännern also sicher, was leider nicht reichen wird um irgendwen zu beeindrucken.

Prognostizierte Ausreden:
- "Ressourcenmangel" -- nicht genug Wehs haben die Xichtmänner zum Sieg getragen
- "ORF hat uns nicht prominent genug gefeaturet" -- Mangel an geschenkten Sendeminuten für die Selbstdarstellung von Winsler Xichtmann
- "hellboy hat uns am Internet verleumdet" -- helly hat wieder das eine oder andere "Bömbchen geschnürt" wird das in der kindlichen Vorstellungswelt eines Xichtmann heißt

Wie ich höre, haben die Unterschriften für den Antritt bundesdeutsche Freiwillige aus Baden-Württemberg gesammelt, während Xichtmann et al. im Schönheitsschlaf weilten, was leider genau nix gebracht hat, wie Youtube unschwer erkennen lässt.
 

Social Buttons


attx

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 444
    • View Profile
Re: Hellseher Golemxiv
« Reply #1 on: 2014, 09, 21; 13:22:29 »
Wie auch immer es heute ausgeht. Die Piratenpartei Vorarlberg hat einen großartigen und engagierten Job abgeliefert. RESPEKT !!!
Guter Job! Danke!

https://forum.piratenpartei.at/thread-13318.html

Aus der Perspektive des Fun-Faktors muss ich zustimmen. (Siehe die obigen Videos.)

attx

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 444
    • View Profile
Re: Hellseher Golemxiv
« Reply #2 on: 2014, 09, 21; 18:47:28 »
0,4% sind es geworden.
Das ist jetzt nicht überragend, keinesfalls aber beängstigend.
Es war eine schwierige Ausgangslage, die trotz intensivsten Engagements der Xiberger Pöpanzen (denen gilt mein Dank!)
letztlich nicht zum Endsieg führte.

Der Wählerauftrag ist klar: Wir müssen uns auf die Kernthemen fokussieren und das Profil schärfen.
Innerparteiliche Querelen sind dabei nicht dienlich, also helly: Shut up!

Insgesamt ist es ein Ergebnis, auf dem man aufbauen kann.
Legen wir unser Augenmerk etwa auf St. Anton im Montafon, eine piratische Hochburg:

http://orf.at/wahl/vorarlberg14/#ergebnisse/80119
Dort konnten wir eine Stimme erringen.
In Sibratsgfäll hingegen gingen wir leider leer aus:

http://orf.at/wahl/vorarlberg14/#ergebnisse/80237

Diese regionalen Unterschiede gilt es zu analysieren.

pet

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 391
    • View Profile
Re: Hellseher Golemxiv
« Reply #3 on: 2014, 09, 21; 22:01:16 »
Quote from: attx
Wie auch immer es heute ausgeht. Die Piratenpartei Vorarlberg hat einen großartigen und engagierten Job abgeliefert. RESPEKT !!!
Guter Job! Danke!

Ganz meinerseits. It takes a good one to know a good one (:


pet

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 391
    • View Profile
Re: Hellseher Golemxiv
« Reply #4 on: 2014, 09, 21; 22:09:50 »
Quote from: attx
0,4% sind es geworden.

Du, 4 Promille sind doch ziemlich viel -- für einen Alkoholspiegel, ha, ha, ha!

Quote from: attx
Das ist jetzt nicht überragend, keinesfalls aber beängstigend.
Es war eine schwierige Ausgangslage, die trotz intensivsten Engagements der Xiberger Pöpanzen (denen gilt mein Dank!)
letztlich nicht zum Endsieg führte.

Das Piratenschiff Vorarlberg ist nur noch nicht untergegangen, weil Xichtmann mit offenem Mund schläft.

Quote from: attx
Der Wählerauftrag ist klar: Wir müssen uns auf die Kernthemen fokussieren und das Profil schärfen.
Innerparteiliche Querelen sind dabei nicht dienlich, also helly: Shut up!

helly ist zum Glück nicht mehr innerparteilich, aber das vergessen diese Peripherprovinzler gerne.

Quote from: attx
Insgesamt ist es ein Ergebnis, auf dem man aufbauen kann.
Legen wir unser Augenmerk etwa auf St. Anton im Montafon, eine piratische Hochburg:

http://orf.at/wahl/vorarlberg14/#ergebnisse/80119
Dort konnten wir eine Stimme erringen.

Ich lag übrigens falsch mit meiner Prophezeihung, dass sie
zwischen 68 und 278 kriegen würden (=youtube-Views für Xichtmann).
Über 700 sind es geworden in ganz Vorarlberg.

Quote from: attx
In Sibratsgfäll hingegen gingen wir leider leer aus:
http://orf.at/wahl/vorarlberg14/#ergebnisse/80237

Diese regionalen Unterschiede gilt es zu analysieren.

Hm, vielleicht kann ja der Xichtmann ermitteln, wer ihn da gewählt hat
in St. Anton. Und dann genau analysieren:

- hat er schon mal Piratenfilme gesehen?
- oder war es die überzeugende, mitreißende Broschüre mit der Botschaft
  "Reih dich ein! Wir können JEDEN brauchen, weil wir NICHTS können!"
- oder war es der Umstand, dass er kein einziges Xichtmann-Video gesehen hat?
- oder der Umstand, dass dieser Wähler dement und Analfabet ist?
- hätte er auch gewählt, wenn er den unappetitlich angemalten nackten Hintern gesehen hätte?

Auf solchen Erkenntnissen könnte Xichtmann dann die weitere Werbestrategie
aufbauen.