Author Topic: Köstlich, dieses Protokoll  (Read 47 times)

pet

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 391
    • View Profile
Köstlich, dieses Protokoll
« on: 2016, 06, 16; 01:28:59 »

https://wiki.piratenpartei.at/w/images/a/aa/BV14-06-2016.ogg

Motz an Xichtmann: "Wir sollten noch untersuchen wie es so weit kommen konnte -- warum die LO Vorarlberg jetzt am Arsch ist" (da redet der richtige, mit seiner neuen Wiener Solo-Partei)
Xichtmann über Tree: Hat den Holocaust bloß geleugnet, weil ihm gerade langweilig war, weil er gerade arbeitslos war. Tree wird den Holocaust sicher nie wieder leugnen, weil er jetzt wieder Arbeit hat und daher keine Freizeit hat.
Vinpuh will über Tree kein Urteil fällen, aber er ist eigentlich ein armer Holocaust-Leugner, voll ehrlicher, piratischer Gesinnung; einer der mitmacht, aber Äußerungen auf Facebook sollten wir nicht tolerieren, deswegen ist er gegen eine Aufnahme Trees.
Desertrodl will Tree unbedingt in der Partei haben, vermutlich um den Tree als Weh auszubeuten.

Motz will Forum abdrehen. Leider muss laut Beschluss erst ein vollwertiger Ersatz geschaffen werden, d.h. reddit und Blog. Beim Blog funktioniert seit Monaten das Wordpress nicht mehr richtig, bei reddit muss erst ein neues Zertifikat erworben werden. Diese Probleme sind für die pöpö unüberwindlich, daher muss das Forum weiter in Betrieb bleiben, auch wenn es die jeden Tag die Partei schädigt. (So wie es anscheinend auch die depperten Protokolle geben, obwohl sie jeden Tag die Partei schädigen.)

Die Piraten-Aktion "Wie human darf Strafvollzug sein bevor uns der Kragen platzt" soll durch Hausbesuche in Redaktionen bei großen Tageszeitungen flankiert werden. Etwa so: "Grüß Gott, Frau Redakteurin. Wir sind Piraten und tragen Ihnen hier eine Presseaussendung ins Büro. Bitte lassen Sie Ihre Leser*Innen wissen, dass wir Feuerzeuge und Memory-Sticks verschenken. Bitte schreiben Sie von unserer Presseaussendung möglichst viel ab, wenn sie Ihnen gefällt! Bitte schenken Sie uns Ihre Gunst!"

Xichtmann findet schade, dass ausgerechnet jetzt die Vorarlberger LO implodiert ist, wo nach nur vier Jahren Anstrengung etwas in Bewegung geraten ist. Laut Xichtmann hatten die Vorarlberger Piraten seit Kurzem den ORF am "Bändl". Der ORF habe ausgerechnet zum Implosionszeitpunkt begonnen, Xichtmann aus der Hand zu fressen. Daher will Xichtmann Kompetenzen, um die Piratenpartei weiterhin vertreten zu können, eben als Privatpirat, nicht als LO. Xichtmann braucht für die freiwillige Feuerwehr von Bartholomäerberg Vollmachten vom BuVo.

Vinpuh: Wien Andas hat die Frechheit, weiterhin zu behaupten, dass die Piratenpartei Mitglied bei ihrem Pipi-Bündnis ist. Weil der fäsl seinen "Piraten für Stalin"-Verein gegründet hat und ihnen so eine Ausrede liefert. Die KPÖ ist laut Vinpuh wie die SED, die auch viele Front-Organisationen hatte, aber vollkommen despotisch und eingebildet war. Es werden sich wegen fäsl noch mehr Leute aus der Partei schleichen.

Desertrodl findet alles Scheiße: Wien Andas, fäsl, Holocaust, Streit, Politik, Abstimmungen, Wichtigmacher, Kommunisten. "Die Leute sind angepisst", so Desertrodl.

Vinpuh will gegen Wien Andas Briefkopf verwenden, z.B. Anwalt. Desertrodl findet es am besten gar nichts zu machen. Motz will Anwaltsschreiben aufsetzen, z.B. als Tschako. Damit ist das Thema für Desertrodl durch.

Social Buttons