Author Topic: Neue LO Sbg soll als Verbrecherorganisation mit Andreas J Biberhofer neu starten  (Read 1411 times)

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Finde ja ganz witzig, daß diese Geschichte und ihre Weiterentwicklung fast wie ein Fortsetzungsroman durch diverse piratenzeitungen geht, wie zB diese hier: http://paper.li/magisternavis/piratiges?edition_id=09567d90-8036-11e4-82f6-0cc47a0d164b

Als Piraten in Österreich werden international ohnehin nurnoch wir hier bei redemption angesehen. Die spackeria ist völlig isoliert, genau wie hierzulande von der Basis und den Medien.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Jetzt haben sie also versucht, ihren Verbrechersyndikat zu einer LO zu machen. Wie erwartet wollen sich aber in Salzburg keine zehn Leuten einem Verbrecher wie dem Andreas Johannes Biberhofer anschließen. Der einzige aus dem BV, der so charakterlos ist sich mit solchen Verbrechern einzulassen, ist der unzurechnungsfähige Steinwender. Der berichtet: https://forum.piratenpartei.at/showthread.php?mode=linear&tid=14500&pid=142730#pid142730

Quote from: mist9
Leider waren in Summe keine 10 Piraten anwesend und somit konnte die LO nicht offiziell gegründet werden.

Das war klar.

Quote from: ekelhafter eierwärmer Stoascheißer 9
Ich persönlich muss sagen, dass trotz des etwas traurigen Beginns recht zuversichtlich bin. Man scheint dort wirklich langsam eine Art Aufschwungbewegung zustande zu bekommen.

Da sieht man wieder, wie deppert der ist: es kommen fast keine Leute, der Häuptling von denen die kommen ist ein Verbrecher, aber er phantasiert was von einem "Aufschwung".

Der Verbrecher Biberhofer schreibt: https://forum.piratenpartei.at/thread-14496-post-142725.html#pid142725
(Warum in dem Thread, weiß auch nur er)

Quote from: Verbrecher
heute auf der angedachten LGV (die bei 7 stimmberechtigten Mitgliedern, wovon 5 Anwesend waren

Wieder ein Satz ohne Verb, wozu Deutsch lernen?

Ausgerechnet er, der größenwahnsinnigste von allen, schwadroniert dann auch noch was vom Machtgefühl der LVs, natürlich mit dem unvermeidlichen Deppenapostroph. Er projiziert wieder den eigenen Größenwahn auf alle anderen.

Quote from: charakterschwein
ob nicht die Auflösung sämtlicher LO´s und LP´s wirklich eine gute Lösung wäre

Klar: wenn er, das verbrecherische Dreckschwein, nicht genug Leute für eine LO findet, dann dürfen die anderen auch keine haben.

Für die versammelten Stalinisten ist es ohnehin viel logischer, sich immerwieder interimistisch einsetzen zu lassen. So braucht man sich nicht mit lästigen demokratischen Ritualen wie "Wahlen" oder wie das heißt aufhalten.

Am lustigsten finde ich aber, daß er sich jetzt auch noch vom anderen Verbrecher aus Salzburg, dem Wolfgang Bauer, verarschen lassen muß: https://m.facebook.com/PiratenfuerSalzburg/posts/370259656491930

Quote from: der Verbrecher Wolfgang Bauer aus Salzburg
Leider weiß ich nicht mit wem ich hier kommuniziere, aber sollte es sich um Andreas handeln, dann weiß ich sehr wohl warum Du das hier mitmachst...weil Dein Ego es einfach nicht aushält nirgends etwas zu sein. Deinem Ausschluss bei den Piraten bist Du nur durch Deinen Austritt damals entkommen...und jetzt schummelst Du Dich über die Hintertüre wieder zurück in die Partei. Vergiss nicht: ich weiß einfach zu viel, als dass man mir etwas vormachen könnte.

Da hat der Bauer mir mal unterstellt, ich würde abschreiben, um davon abzulenken, daß er ständig von mir abschreibt. Offenbar tut er das heute noch. Dieser abgeschriebene Teil ist auch das einzige von dem Müll den er dort absondert, was nicht gelogen ist.

Dort zeigt sich auch wieder der debile Thomas Böhm. Der sondert dort die selbe idiotie ab wie immer:
Quote from: Thomas dumm
Was damals mit anjobi war weiss ich ehrlich gesagt gar nicht, aber er bringt sich derzeit sehr engagiert beim Aufbau der Landesorganisation ein. Und ich glaube nicht, dass das Engagement an (s)einem fehlenden Ego liegt. Wieso auch?
Weil er nicht zu wenig, sondern ein völlig überdimensioniertes (für ihn, weil er das Wort sicher nicht kennt: das heißt zu groß) Ego hat. Und er darf nicht wieder mitmachen, weil er so engagiert ist, sondern weil er sich mit €2.000,- von seinen ganzen Verbrechen freikaufen darf. Das geht jetzt, weil es bei der pöpö nur korrupte Maden gibt. Nur der Speck geht Ihnen aus.

Quote from: Thomas dumm und korrupt
Unser Angebot zusammenzuarbeiten steht weiterhin unter besagten Bedingungen!
Die Bedingungen sind unterm Strich die gleichen wie beim Biberhofer: Geld her! Der Bauer kriegt ja Wahlkampfkostenerstattung, und von der mag der korrupte Saustall natütlich auch was haben. Die sind wirklich so dumm zu glauben, daß der Bauer die Kohle nicht sofort für sich ausgegeben hat. Und die Volltrottel haben auch nicht begriffen, daß der Bauer nur für sich selber hackeln wird. Schon der Clay war so deppert dem zu glauben, daß er ihn im Wahlkampf unterstützt, wenn er vorher ihn unterstützt und ihm für seine eigene Partei die Mitgliedsdaten und -Beiträge der Piraten hinterherwirft. Das hat übrigens damals noch der Biberhofer eingefädelt, da waren er und der Bauer noch Freunde, bevor es darum ging, wer am Schluß der Oberhäuptling ist. Aber der Bauer hat das Geld und die Mitgliedsdaten genommen, sich umgedreht, und dem Clay auf den lila Schädel geschissen. Was haben wir damals gelacht! Aber weil der debile spacko Clay das bis heute alles abstreitet, und der Biberhofer natürlich auch, glaubt der völlig verblödete Böhm, er könnte sich zu dem Verbrecher Biberhofer auch noch den Verbrecher Bauer zurück in seine Müllbarke holen.

Alles in allem kein Wunder, daß die nicht mehr werden. Mit solchem Gesindel will sich natürlich niemand abgeben.

ahoy
hellboy
« Last Edit: 2015, 03, 30; 00:22:56 by hellboy »
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!