Author Topic: Podiumsdiskussion über Zensur helly MECHAGOLEMXIV, attx  (Read 43146 times)

marenostrum

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 354
    • View Profile
Quote
Ich denke, das wird sich ganz von selbst erledigen. Und zwar spätestens nach der NRW 2013.
Die 'karrieregeilen und demokratiefeindlichen Ungustln', die vor ca. einem Jahr zur Partei geströmt sind, wie die Motten zum Licht, werden sich genauso hurtig wieder schleichen, wenn das Licht (nach der Wahl) ausgeknipst ist.

Vielleicht gibt's noch einen Streit über die Kohle einer (möglichen) Wahlkampfkostenrückerstattung, der in Anzeigen und dergleichen enden wird, das wissen wir heute nicht.

Willkommen im Klub der Leute, die genau das erwarten. Zu diesem Klub gehört übrigens auch helly, mit dem ich diese Aussicht öfter telephonisch thematisiere. Gut, was?


marenostrum

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 354
    • View Profile
Quote
Die konstruktive Frage sollte eher lauten, wie man (pro futuro) die Strukturen festlegt und gestaltet, damit sich sowas nicht wiederholt.
Ideen?

1.) Keine Strukturen festlegen. Es gibt keine Strukturen, nur einzelne Vorhaben, um die sich Leute gruppieren, die was vorhaben.
2.) Gute Ideen oder Einwände sind von jedem willkommen; schlechte Ideen oder Einwände ignorieren
3.) Wer nix kann ist nicht dabei.
4.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das löst leider das Problem mit den Trittbrettfahrern nicht, aber das haben andere Organisationen kaum. Alle Organisationen haben Trittbrettfahrer und Wichtigmacher an der Spitze, aber das ist üblicherweise kein Problem. Übliche Trittbrettfahrer ragen aus der Masse heraus -- nicht nur aus der Masse der Organisationsmitglieder, sondern sogar aus der Masse der übrigen Durchschnittsbevölkerung.

Warum ist das bei der PPÖ nicht so? Könnte es sich um einen Mangel an Auswahl handeln? Schöpft die PPÖ ihre Gallionsfiguren vielleicht aus einer Masse von UNTERdurchschnittsmenschen? Welche empirischen Mittel gibt es, um diesen Verdacht zu erhärten? Wie kann man die Krankheitsbilder "wOlf" oder "Salse" in diesem Licht deuten?


attx

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 444
    • View Profile
Quote from: 'marenostrum'
1.) Keine Strukturen festlegen. Es gibt keine Strukturen, nur einzelne Vorhaben, um die sich Leute gruppieren, die was vorhaben.
2.) Gute Ideen oder Einwände sind von jedem willkommen; schlechte Ideen oder Einwände ignorieren
3.) Wer nix kann ist nicht dabei. 

"Keine Strukturen" zu haben ist (bereits) eine Struktur.
In der Bionik, die im Management immer mehr Beachtung findet, wenn man das Gruppenverhalten diverser Tierarten untersucht, wird man fündig:

Jede Viech-Familie lebt nach festgelegten Strukturen:

Ein Wolfsrudel etwa hat einen Leitrüden, einen Stellvertreter und einen Herausforderer. (Relativ hierarchisch organisiert.)

Eine Elefenatenherde lebt matriarchalisch. (Die älteste Braut ist dort uneingeschränkte Herrscherin.)

Fledermäuse haben das erste Sozialversicherungssystem erfunden, das diskutieren wir mal gesondert.

Ich möchte den Ameisenhaufen näher betrachten, weil der gut zu deinem Posting passt:
Der Ameisenhaufen hat nämlich 'keine Struktur'. Von Außen betrachtet schaut's nicht so aus, weil alles wie geschmiert funktioniert, aber es gibt keine festgelegte Ordnung!
Der Ameisenhaufen ist ein Zusammenschluss von diversen 'Könnern': Dort gibt es Totengräber, Nahrungsbeschaffer, Nachwuchsrammler, Wächter, Baumeister usw... Jeder arbeitet das, was er kann. (Bloß nix anderes, sonst wird er ein Fall für den Totengräber.)
Wenn jemand gar nix kann, wird er sofort gestanzt.
Ein Ameisenhaufen -von außen betrachtet- ist ein Gesamtkunstwerk (deshalb sollte man auch nicht reinbrunzen.) Dies funktioniert ganz ohne (innere) Struktur.

Aber, wie du richtig bemerkt hast: Wer nix kann, muss sich schleichen.

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1653
    • View Profile
Aber, wie du richtig bemerkt hast: Wer nix kann, muss sich schleichen.
tja, bei den piraten passiert leder das gegenteil: da schleichen sich die die was können irgendwann, weil sie sich mit den nixkönnern nichtmehr abplagen wollen.
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

attx

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 444
    • View Profile
Quote from: 'Tjawerwohl'
Dieser kleine Hellboy war am besten als er rausgeworfen war.
Meine persönliche Meinung, Meinungsfreiheit, der Typ ist einfach nur ein Lebenslooser.
 

Bei deinem ersten Posting dachte ich ja noch, dass du ein Krepierer bist, der aber mal Zinsen abwerfen könnte.
Jetzt hast du gegen des Golems Regelwerk verstoßen: "Keine Diskussion über den helly"!

Was genau hast du denn an diesem Satz nicht verstanden?

Außerdem störst du hier eine intelligente Diskussion.

Golem: Ich hoffe, es gibt nur eine Taste für das G'sindel: Delete! (Und weg mit dem Dreck.)

Tjawerwohl

  • Newbie
  • *
  • Posts: 2
    • View Profile
Man kann mich ja sperren.
Außerdem ...freie Meinungsäußerung?
Oder wie bei den Piratten ,Zensur?

marenostrum

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 354
    • View Profile

Quote
"Keine Strukturen" zu haben ist (bereits) eine Struktur.

?

Quote
In der Bionik, die im Management immer mehr Beachtung findet, wenn man das Gruppenverhalten diverser Tierarten untersucht, wird man fündig:

Was im Management Beachtung findet, ist meistens ein Irrtum. Ein Bioniker hat depperte Chefs gesucht, die ihm was zahlen -- und gefunden.
Das ist alles, was das heißt.

Quote
Jede Viech-Familie lebt nach festgelegten Strukturen:

Bin kein Viech. This not working.

Quote
Ein Wolfsrudel etwa hat einen Leitrüden, einen Stellvertreter und einen Herausforderer. (Relativ hierarchisch organisiert.)

Bitte in Salzburg schauen, wie gut das funktioniert.

Quote
Eine Elefenatenherde lebt matriarchalisch. (Die älteste Braut ist dort uneingeschränkte Herrscherin.)

Das ist Ihr Elefant, ähhh, irrelevant.

Quote
moar noise

Quote
Aber, wie du richtig bemerkt hast: Wer nix kann, muss sich schleichen.

Ich kehre zu meinem ursprünglichen Beispiel zurück.

Im Augenblick bestehen die Piraten Österreichs nur mehr aus hellboy
und mir. Der hellboy ist Zeichner, ich bin Texter, wir beide sind geschaffen
für Infotische, weil uns jeder auf Anhieb mag und wir große
Publikümer begeistern können. Wir machen uns Flugis und eine
Broschüre, stellen einen Infotisch auf und predigen zu Passanten.

Was für eine Struktur brauchen helly und ich um die Frohbotschaft
der Piraterie zu verbreiten? Was für eine Struktur brauchen wir, falls
du dich uns anschließt?



attx

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 444
    • View Profile
Quote from: 'marenostrum'
Was für eine Struktur brauchen wir, falls
du dich uns anschließt?

Ganz einfach:
Keine Struktur, sondern nur free speech.

Und die Lizenz, dass ich unbeschränkt auf die geistige Beschränktheit der Menschen hinweisen darf. (Das beinhaltet auch, dass ich mich über Christen, Zigeuner, Neger, vegane Radfahrer, Piraten und Frauen –disclaimer: im Rahmen der Legalität- lustig machen darf.)

Für g’scheite Projekte, wie etwa
 -   Whistle-Blower-Plattform mit Celibaste,
 -   Abschaffung von Verhetzungs- und Verbotsgesetzen,
 -   Jollies für Seniorenheime
helfe ich mit. (Ich kann zwar nicht so gut zeichnen und texten, aber ich kann aufpassen, dass keiner im Häfn landet.)

Für depperte Projekte, wie etwa
 -   Nichtraucherschutz
 -   Glühbirnenverbote
 -   Frauenkränzchen
gibt’s nur eines: Die Axt der (verachtenden) Worte.

Was g’scheit und was deppert ist, entscheidet jeder selbst. Ohne so etwas Blödsinnigem, wie einer „Parteilinie“.

Bekomm ich ein Ticket (und meine Lizenz)?

marenostrum

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 354
    • View Profile
Quote
Ganz einfach:
Keine Struktur, sondern nur free speech.

So weit schönste Musik.

Quote
Und die Lizenz, dass ich unbeschränkt auf die geistige Beschränktheit der Menschen hinweisen darf.
(Das beinhaltet auch, dass ich mich über Christen, Zigeuner, Neger, vegane Radfahrer,
Piraten und Frauen –disclaimer: im Rahmen der Legalität- lustig machen darf.)

Diese Lizenz hat jeder Mensch. Leute wie sind eine Bereicherung und Zierde für jede
Organisation, wenn sie sich über Oligarchen der Organisation, Projekte und Flops
lustig machen. Extra Punkte, wenn sie sich die Mühe machen, echte Mängel zu
entdecken und damit zu pflanzen.

Quote
Für g’scheite Projekte, wie etwa
 -   Whistle-Blower-Plattform mit Celibaste,
 -   Abschaffung von Verhetzungs- und Verbotsgesetzen,
 -   Jollies für Seniorenheime
helfe ich mit. (Ich kann zwar nicht so gut zeichnen und texten, aber ich kann aufpassen, dass keiner im Häfn landet.)

Eine weitere Superkraft, vielleicht sogar die wichtigste, sicher aber die teuerste.

Quote
Für depperte Projekte, wie etwa
 -   Nichtraucherschutz
 -   Glühbirnenverbote
 -   Frauenkränzchen
gibt’s nur eines: Die Axt der (verachtenden) Worte.

In diesem Forum predigst du zum Kirchenchor.

Quote
Was g’scheit und was deppert ist, entscheidet jeder selbst. Ohne so etwas Blödsinnigem, wie einer „Parteilinie“.

Bekomm ich ein Ticket (und meine Lizenz)?

Klar. Gern. Was ist deine juristische Spezialität? Ehe, Verfassung, Straf?

Meine Textnische passt noch schlecht zu Politik, weil ich in einleuchtenden Erklärungen mache,
und beim Verkaufen vorwiegend Techniker becirce, in die ich mich gut einfühlen kann.
Das ist etwas anderes als sich "Daham statt Islam" auszudenken. Aber: ich würde mich an Anfang
eh nicht an die Hinze und Kunze wenden, die sich durch ein hübsches Bild von einem Pony
entzücken lassen, oder durch Denkverbote.

Helly ist auch eher The Thinking Man's Heavy Metallurgist.

Kannst du Vorträge halten? Kannst du ein Publikum in einem Saal amüsieren? Ich glaube Hellboy, dass
er es kann, weil er auch in großen Runden eine gute Figur macht als Entertainer, vorausgesetzt, es
geht nicht um Geschichte.

Ich habe schon öfter mit Vorträgen amüsiert, aber ich bin auch ein Perfektionist. Auf der Straße fühle ich
mich nicht  so wohl, aber dafür im Fernsehen auch nicht. (Regelvorschlag: wer ins Fernsehen will, muss
auf die Straße.)

Wie man politisch was durchsetzt, weiß ich nicht. Ich kann auch die Risiken und Nebenwirkungen nicht
abschätzen, und den Aufwand schon gar nicht. Ich lese lieber Wörterbücher als Zeitung.

Hier ist helly Gold wert, denn er hat Politik am Knie seines Großvaters gelernt und in jahrelanger Praxis geübt.
Stimmt doch, hellboy?

Folgende Parteien sind übrigens keine Konkurrenz für uns, denn wir nehmen einander nichts weg:
- KPÖ -- die Piraten, die wir ansprechen, sehen sich nicht als Arbeiter. Eine aufgeklärte, geschmackvoll
  servierte Schmähtandlerpartei kann der KPÖ am ehesten Geisteswissenschafter wegnehmen, die
  genug von Globalisierung und Unterdrückung haben und Klassenkampf als wichtige Brauchtumspflege in der
  Studentenzeit betrachten.
- SPÖ, ÖVP -- die Piraten, die wir ansprechen, misstrauen Walparteien. Besonders, wenn sie gestrandet sind.
  Die würden eher gar nicht wählen als solche.
- FPÖ, BZÖ, Stronach -- denen DARF eine Piratenpartei keine Wähler wegnehmen.
- Grüne -- eine Partei ohne richtige Männer ist eine Partei ohne Rebellen. Piraten legen höchsten Wert auf
  Rebellen.
- Neos -- was die treibt, verstehe ich nicht ganz, sie sind jedenfalls Anti-Fortschritt, weil gegen die Ehe
  gleichgeschlechtlicher Paare.

Bei keiner dieser Parteien außer der KPÖ gibt es etwas zu lernen über Globalisierung, EU-Parlament,
Präkariat, Überwachung, etc.

Für intelligente, ruhige, belesene Menschen gibt es keinen Grund, irgendeine dieser Parteien zu
wählen. In Österreich GIBT es einen Bedarf nach einer ECHTEN Piratenpartei, allerdings wirken Opfer
in einer Opferpartei auf die meisten intelligenten, ruhigen, belesenen Menschen abschreckend. Echte
Piraten wollen eine Piratenpartei, aber sicher nicht die PPÖ.

Helly, was meinst du?
« Last Edit: 2013, 07, 19; 21:08:40 by marenostrum »

lolw00t

  • Jr. Member
  • **
  • Posts: 93
    • View Profile
Quote
Ein Wolfsrudel etwa hat einen Leitrüden, einen Stellvertreter und einen Herausforderer. (Relativ hierarchisch organisiert.)

Eine Elefenatenherde lebt matriarchalisch. (Die älteste Braut ist dort uneingeschränkte Herrscherin.)
gibt's sowas auch bei nicht-vom-aussterben-bedrohten tierarten?

attx

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 444
    • View Profile
Quote from: 'lolw'
gibt's sowas auch bei nicht-vom-aussterben-bedrohten tierarten?
Interessante Beobachtung, aber OT. Wenn du willst mach einen eigenen thread auf, sonst bekommen wir vom Chef eins auf die Rübe.

Quote from: 'marenostrum'
Eine weitere Superkraft, vielleicht sogar die wichtigste, sicher aber die teuerste.
Ich schicke meine Honorarnoten monatlich. Passt dir das?

Quote
Was ist deine juristische Spezialität? Ehe, Verfassung, Straf? 
Nein. Dieser Mist interessiert mich nicht. Das kann jeder. Und um das kleinste Stück vom Kuchen mit Vielen zu streiten, macht nicht satt.
Ich bevorzuge das große Stück, das sich nur sehr wenige teilen, weil's in die 'höhere Mathematik' geht und der klassische Jurist dazu zu gering übersetzt ist.

Quote from: 'marenostrum'
Kannst du Vorträge halten? Kannst du ein Publikum in einem Saal amüsieren?
Meinst mich?
Kann ich, ja. Hab aber immer Lampenfieber.
Amüsant ist es nicht immer: Wenn man nach einer Firmenfusion der Belegschaftsversammlung erklärt, dass ein Teil freigesetzt werden wird, drückt das mitunter die Stimmung.

Quote
Ich habe schon öfter mit Vorträgen amüsiert, aber ich bin auch ein Perfektionist. Auf der Straße fühle ich
mich nicht  so wohl, aber dafür im Fernsehen auch nicht. (Regelvorschlag: wer ins Fernsehen will, muss
auf die Straße.) 
Den ersten Satz stelle ich außer Streit.
Ich will nicht unbedingt ins Fernsehen. (Obwohl ich das erste, vorzeigbare hübsche Gesicht wäre bei den Piraten.)

Quote
Wie man politisch was durchsetzt, weiß ich nicht. Ich kann auch die Risiken und Nebenwirkungen nicht
abschätzen, und den Aufwand schon gar nicht.

Ich auch nicht. Ich bin kein Politiker und will das auch nicht werden.

Quote
Hier ist helly Gold wert, denn er hat Politik am Knie seines Großvaters gelernt und in jahrelanger Praxis geübt.
Stimmt doch, hellboy?
Ich kenn den Großvati nicht, aber der hellboy trägt das Politiker-Gen in sich. Das ist gut, denn wir benötigen einen Politiker in unserer kleinen Runde.
Deshalb müssen wir den hellboy in den Nationalrat schicken. Einverstanden?

Quote
In Österreich GIBT es einen Bedarf nach einer ECHTEN Piratenpartei, allerdings wirken Opfer
in einer Opferpartei auf die meisten intelligenten, ruhigen, belesenen Menschen abschreckend.
Genau diese Intelligenten, Ruhigen und Belesenen würde ich mir wünschen.
Wir brauchen
  - Dichter
  - Zeichner
  - Maler
  - Kiffer
  - Designer
  - Anwälte
  - Whistleblower
  - Nationalökonomen
  - Ärzte (zwengam kiffen)
  - Journalisten
  - Redactricen  in Miniröcken
  - Damenvolleyball-Nationalteam

Aus all dem kann ein charismatisch, intelligentes Kompetenzzentrum (von mir aus: Taskforces) entstehen, das dem Substandard die Themen vorgibt (und nicht Substandard-Themen so wie jetzt unreflektiert nachgeplappert werden.)

jokersteve

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
    • View Profile
[...] wir haben die
Durchschnittsmenschen wirklich bis aufs Blut gereizt, daher können wir nicht
demonstrieren, dass wir
für unsere Kritik untergetaucht wurden, und nicht wegen der Form. [...]

Die Technik war unfähig die Zensur richtig umzusetzen, und ihr warts unfähig zu kritisieren? Tolle Mischung.

jokersteve

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
    • View Profile
Quote from: GOLEMXIV
Verstehe ich das richtig: es gibt gar kein postfaschistisches Komplott des Klassenfeinds gegen helly? Ihr seid einfach bloß zu deppert?
So kann man es ausdrücken, ja :-) - Ich habe eh schon vor langer Zeit nachgefragt, ob man nicht für den Moderationsbereich eine Mailingliste bekommen könnte, denn so ist das im Moment ziemlich unbefriedigend, wenn die Leute auf (Nicht-)Sanktionen eingehen, aber nicht (regulär) freigeschaltet werden können.

Die Moderationslast ist im Moment nicht so hoch, das ist nicht das Problem - aber ich habe irgendwie so das Gefühl, dass da technisch einfach manchmal Dinge nicht ordentlich funktionieren.

[00:00:00] - {Day changed to Samstag, 20. Juli 2013}
[08:50:01] <jokersteve> gigi-: Hey!
[08:50:16] <jokersteve> Frage zum Forum und zurückgehaltenen beiträgen
[08:51:07] <jokersteve> im moderationsbereich gibts bei vielen threads unzählige beiträge von hellboy, die zurückgehalten werden
[08:51:55] <jokersteve> sehen kann Ich sie aber nur, wenn ich in einem thread eine antwort erstellen möchte, und dann unter dem textfenster im thread-verlauf die rot hinterlegten nachrichten sehe.
[08:52:38] <jokersteve> in den mailinglisten-freischaltungen scheinen diese beiträge nicht auf.  d.h. die könnten durch gar nicht freigeschalten werden?
[09:25:44] <jokersteve> gigi- können beiträge, die im mailing-listen interface abgelehnt wurden, dann trotzdem noch im forum freigeschaltet werden (über die benutzer seite)? bin grad verwirrt
[00:00:00] - {Day changed to Sonntag, 21. Juli 2013}
[21:30:48] <gigi-_> jokersteve: sry, afk seit langem gewesen. ich hab lava schon ca. 5x geschrieben, dass dort eine mailingliste hinkommen sol, sry
[21:31:04] <gigi-_> hm soweit ich weiß sind mailinglisten abgelehnte auch im forum automatisch abgelehnt
[21:31:15] <gigi-_> ausnahme sind eben diese bereiche ohne mailingliste, wie der moderationsbereich
[21:45:41] <gigi-_> ich bin sehr verwirrt. laut lava gibt es diese liste und er hat auch umgestellt, dass eigentlich jeder dort posten kann. die noch roten sind dann wohl lauter alte
[00:00:00] - {Day changed to Montag, 22. Juli 2013}
[11:48:56] <jokersteve> verstehe. thx gigi-

marenostrum

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 354
    • View Profile
Jokersteve, ich hätts dem Gamoder auch so glaubt.

marenostrum

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 354
    • View Profile
Quote
Ich schicke meine Honorarnoten monatlich. Passt dir das?

Kannst machen, aber ich bin völlig flach.

Quote
Meinst mich?
Kann ich, ja. Hab aber immer Lampenfieber.

Das vergeht, aber dann wirst du es vermissen.

Quote
Amüsant ist es nicht immer: Wenn man nach einer Firmenfusion der Belegschaftsversammlung erklärt, dass ein Teil freigesetzt werden wird, drückt das mitunter die Stimmung.

Einfach ein kleiner Witz zur Auflockerung, z.B.: "Wir sehen uns -- bei McDonalds, wo ihr bald hackelt!"

Quote
Obwohl ich das erste, vorzeigbare hübsche Gesicht wäre bei den Piraten.

Waaaaaas? Schöner als Cyberhawk, Ger77, gerhard_bauer und braincap?

Quote
Ich kenn den Großvati nicht, aber der hellboy trägt das Politiker-Gen in sich. Das ist gut, denn wir benötigen einen Politiker in unserer kleinen Runde.
Deshalb müssen wir den hellboy in den Nationalrat schicken. Einverstanden?

Kömma reden drüber, aber das ist kein Versprechen oder Heiratsantrag oder ähnliches. Es bedeutet nur: "Sprich weiter... ich höre zu..."
Helly ist der einzige in der PPÖ, der einen Piraten glaubwürdig verkörpern kann. Ich weiß gar nicht, ob El Hel wirklich einen Dreispitz am Kopf und eine Augenklappe hat oder ob ich mir das immer nur einbilde wenn ich ihn sehe.

Quote
Aus all dem kann ein charismatisch, intelligentes Kompetenzzentrum (von mir aus: Taskforces) entstehen, das dem Substandard die Themen vorgibt (und nicht Substandard-Themen so wie jetzt unreflektiert nachgeplappert werden.)

Radikalität schafft Aufmerksamkeit, Radikalität gibt Denkanstöße. Radikalität muss man aber argumentieren, launig vermitteln und verkörpern können. Problem: ist echt Hockn und ich bin mehr der Owezahrer-Typ. Außerdem muss ich erst was lesen über diesen ganzen Kram, aber damit habe ich schon angefangen, weil die Bücherei klimatisiert ist.

« Last Edit: 2013, 07, 22; 19:42:23 by marenostrum »