Refi

Author Topic: Podiumsdiskussion über Zensur helly MECHAGOLEMXIV, attx  (Read 44075 times)

marenostrum

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
Quote
Ganz einfach:
Keine Struktur, sondern nur free speech.

So weit schönste Musik.

Quote
Und die Lizenz, dass ich unbeschränkt auf die geistige Beschränktheit der Menschen hinweisen darf.
(Das beinhaltet auch, dass ich mich über Christen, Zigeuner, Neger, vegane Radfahrer,
Piraten und Frauen –disclaimer: im Rahmen der Legalität- lustig machen darf.)

Diese Lizenz hat jeder Mensch. Leute wie sind eine Bereicherung und Zierde für jede
Organisation, wenn sie sich über Oligarchen der Organisation, Projekte und Flops
lustig machen. Extra Punkte, wenn sie sich die Mühe machen, echte Mängel zu
entdecken und damit zu pflanzen.

Quote
Für g’scheite Projekte, wie etwa
 -   Whistle-Blower-Plattform mit Celibaste,
 -   Abschaffung von Verhetzungs- und Verbotsgesetzen,
 -   Jollies für Seniorenheime
helfe ich mit. (Ich kann zwar nicht so gut zeichnen und texten, aber ich kann aufpassen, dass keiner im Häfn landet.)

Eine weitere Superkraft, vielleicht sogar die wichtigste, sicher aber die teuerste.

Quote
Für depperte Projekte, wie etwa
 -   Nichtraucherschutz
 -   Glühbirnenverbote
 -   Frauenkränzchen
gibt’s nur eines: Die Axt der (verachtenden) Worte.

In diesem Forum predigst du zum Kirchenchor.

Quote
Was g’scheit und was deppert ist, entscheidet jeder selbst. Ohne so etwas Blödsinnigem, wie einer „Parteilinie“.

Bekomm ich ein Ticket (und meine Lizenz)?

Klar. Gern. Was ist deine juristische Spezialität? Ehe, Verfassung, Straf?

Meine Textnische passt noch schlecht zu Politik, weil ich in einleuchtenden Erklärungen mache,
und beim Verkaufen vorwiegend Techniker becirce, in die ich mich gut einfühlen kann.
Das ist etwas anderes als sich "Daham statt Islam" auszudenken. Aber: ich würde mich an Anfang
eh nicht an die Hinze und Kunze wenden, die sich durch ein hübsches Bild von einem Pony
entzücken lassen, oder durch Denkverbote.

Helly ist auch eher The Thinking Man's Heavy Metallurgist.

Kannst du Vorträge halten? Kannst du ein Publikum in einem Saal amüsieren? Ich glaube Hellboy, dass
er es kann, weil er auch in großen Runden eine gute Figur macht als Entertainer, vorausgesetzt, es
geht nicht um Geschichte.

Ich habe schon öfter mit Vorträgen amüsiert, aber ich bin auch ein Perfektionist. Auf der Straße fühle ich
mich nicht  so wohl, aber dafür im Fernsehen auch nicht. (Regelvorschlag: wer ins Fernsehen will, muss
auf die Straße.)

Wie man politisch was durchsetzt, weiß ich nicht. Ich kann auch die Risiken und Nebenwirkungen nicht
abschätzen, und den Aufwand schon gar nicht. Ich lese lieber Wörterbücher als Zeitung.

Hier ist helly Gold wert, denn er hat Politik am Knie seines Großvaters gelernt und in jahrelanger Praxis geübt.
Stimmt doch, hellboy?

Folgende Parteien sind übrigens keine Konkurrenz für uns, denn wir nehmen einander nichts weg:
- KPÖ -- die Piraten, die wir ansprechen, sehen sich nicht als Arbeiter. Eine aufgeklärte, geschmackvoll
  servierte Schmähtandlerpartei kann der KPÖ am ehesten Geisteswissenschafter wegnehmen, die
  genug von Globalisierung und Unterdrückung haben und Klassenkampf als wichtige Brauchtumspflege in der
  Studentenzeit betrachten.
- SPÖ, ÖVP -- die Piraten, die wir ansprechen, misstrauen Walparteien. Besonders, wenn sie gestrandet sind.
  Die würden eher gar nicht wählen als solche.
- FPÖ, BZÖ, Stronach -- denen DARF eine Piratenpartei keine Wähler wegnehmen.
- Grüne -- eine Partei ohne richtige Männer ist eine Partei ohne Rebellen. Piraten legen höchsten Wert auf
  Rebellen.
- Neos -- was die treibt, verstehe ich nicht ganz, sie sind jedenfalls Anti-Fortschritt, weil gegen die Ehe
  gleichgeschlechtlicher Paare.

Bei keiner dieser Parteien außer der KPÖ gibt es etwas zu lernen über Globalisierung, EU-Parlament,
Präkariat, Überwachung, etc.

Für intelligente, ruhige, belesene Menschen gibt es keinen Grund, irgendeine dieser Parteien zu
wählen. In Österreich GIBT es einen Bedarf nach einer ECHTEN Piratenpartei, allerdings wirken Opfer
in einer Opferpartei auf die meisten intelligenten, ruhigen, belesenen Menschen abschreckend. Echte
Piraten wollen eine Piratenpartei, aber sicher nicht die PPÖ.

Helly, was meinst du?
« Last Edit: 2013, 07, 19; 21:08:40 by marenostrum »