Author Topic: Podiumsdiskussion über Zensur helly MECHAGOLEMXIV, attx  (Read 44075 times)

GOLEMXIV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 631
    • View Profile
Die haben's halt gerne flauschig.

Besonders gegenüber dem wOlf.

Quote from: attx
So wollen's halt die Piratenvorständer auch. Und Kritik an der Partei ist sowieso ein no go, wo es doch nichts zu kritisieren gibt, weil (eben) perfekte Arbeit geleistet wird.  (Die ständigen, gegenseitigen Schulterklopfereien, wenn jemand ein peinliches Interview rülpst, zeugen davon.)

Glaubst, irgendwer macht das Weh für solche Parasiten?

Quote from: attx
Was mich aber überrascht hat ist, wie schnell sich so viele Lemminge und downvote-donkeys gefunden haben, um einer solch faschistoiden Tendenz Vorschub zu leisten.
Das kommt mE daher, dass die Piraten die (wenigen, verbliebenen) Mitglieder offensichtlich aus den Reihen frustrierter Grüner und Kommunisten rekrutieren: Und: Dem ekelhaften Grün-Mief und Gesinnungsterror

Das kommt vom Gender. Opfer sind deppert und sollen sich schleichen. Kiffer und Internet sind wichtiger.

Quote from: attx
folgt dann ganz schnell der noch abstoßendere Atem der faschistischen Tendenzen, die die Piraten ganz hurtig für sich entdeckt haben. Die (gelebte) Zensur, über die auch noch frohlockt wird, ist nur ein Erscheinungsbild dieser Entwicklung.

Sie können sich nicht erheben, weil sie kein Benehmen haben und gestalterisch und stilistisch im Roistui daherkumma. Flauscher und knochentrockene Typen sind eben keine Rebellen. Und peinliche Männerrechtler auch nicht, denn Rebellen haben immer Geschmack. Der c3o und sein Freund Ger77 sollen sich zur christlichen Partei Österreichs Österreichs scheren. Die haben auch schlechte Texte, mit denen sie für Opfer kämpfen.



« Last Edit: 2013, 07, 11; 21:41:43 by GOLEMXIV »