Author Topic: Massenexodus der Mitglieder  (Read 309 times)

pet

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 394
    • View Profile
Massenexodus der Mitglieder
« on: 2016, 01, 04; 19:13:52 »
Laut offizieller Statistik nur mehr 8 Mitglieder. Dazu haben die Funktionäre natürlich keinerlei Meinung. Und natürlich ist wieder ein Trottel dabei der irgendwas von "20 aktiven Wienern" dahersabbert vor Geilheit auf seine eigene Blödheit:

https://forum.piratenpartei.at/thread-15936-post-157023.html#pid157023
https://forum.piratenpartei.at/thread-15936-post-157029.html#pid157029

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1664
    • View Profile
Re: Massenexodus der Mitglieder
« Reply #1 on: 2016, 01, 04; 22:36:30 »
Quote
Wie ich der Transparenzseite entnehme ist die Zahl der Mitglieder auf 8 (acht) gesunken (Bild).
Vielleicht solltet ihr ein Newsletter aussenden um die Zahl wieder zu heben. Anreizthemen:
- 2015: neues Kommunikationskonzept von Thinktank
- 2015: Wahlerfolge von "Team Erde" und "Wien Anders"
- 2015: Gemeinderat tritt Taubenpfeifen entgegen
- 2015: Piratenblog startet durch
- 2015: Nachlese zur großen BGV-2015-1
- 2015: Exklusiv-Interview mit Online-DJ fäsl ("Der Song zum Tag")

Du hast bei der Liste der angekündigten und nicht stattgefundenen oder gescheiterten Aktionen die legendäre LGV-Wien vergessen. Da wurde ja eine Fortsetzung nach zwei Wochen angekündigt und niemals durchgeführt. Der Dessertdodl hat wohl die Leute gemeint, die dort anwesend waren. Die linken Agenten werden sicher keinen Mitgliedsbeitrag mehr zahlen, die Kommunisten sind wohl jetzt damit zufrieden, daß sie die Piratenpartei als politische Konkurrenz zerstört haben, wenn assimilieren einfach nicht funktioniert hat.

Erwähnenswert wäre wohl auch die Okkupation der Piratebase durch die KPÖ und die jetzige Schließung, und damit der Verlust der offiziellen Parteiadresse gewesen. Und daß sie sämtliche noch dort befindlichen Sachwerte der Partei, anscheinend inklusive der sauteuren Faltinfostände vom Hymenburger, an Borderliner-Pinup Rammelbammel verschenkt haben.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1664
    • View Profile
Re: Massenexodus der Mitglieder
« Reply #2 on: 2016, 01, 12; 13:40:34 »
Jetzt haben sie reagiert, weil der Geisteskranke Lukas Daniel Klausner ja seine Sock-Accounts braucht, damit er in dem manipulierten Abstimmungstool namens Liquid immer mehr Delegationen hat, als es außer ihm Teilnehmer gibt, und so immer nur das beschlossen werden kann, was diesem völlig verblödeten Idioten gefällt. Deshalb haben sie die Zahl der Mitglieder jetzt willkürlich auf 28 gesetzt. Das war dringend, weil diese unterbelichteten Politparvenues mit dem Forum endlich die letzte parteieigene Plattform abdrehen wollen, auf der die hirntoten Funktionäre noch kritisiert werden können. Da arbeiten sie seit Jahren dran, und jetzt, da endlich wirklich alle echten Piraten weg sind, wollen sie das mit aller Macht ihrer faschistoiden Demokratiefeindlichkeit durchdrücken. Kommuniziert darf dann nurnoch über eine geschlossene Gruppe auf Facebook werden. Um endgültig klarzustellen, daß hier keine Piraten mehr am Werk sind.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

pet

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 394
    • View Profile
Re: Massenexodus der Mitglieder
« Reply #3 on: 2016, 01, 13; 12:06:50 »
Sollen sie doch, ha, ha, ha. Die pöpö ist auf eine Facebook-Seite mit sehr bescheidener Reichweite zusammengeschrumpelt, weil die http://piratenpartei.at-Seite überhaupt keiner mehr besucht außer die Forum-Trolle. Die Aktivität erschöpft sich in VinPuhs Facebook-Einschaltungen. Das ist für ihn sehr lohnend, weil er auf seinem privaten Facebook nicht einmal jene 20 Likes kriegen würde, die er an den besten Tagen im Partei-Facebook kriegt.

Die 28 zahlenden Mitglieder glaube ich ihnen sogar, weil sich Leute wie der Dessertrottel das Privileg was kosten lassen, dass sie ins Forum schreiben dürfen: "Mit Nichtmitgliedern rede ich nicht". Das sind ca. 1000 Euro Einnahmen pro JAHR, ha, ha, ha. Das reicht gerade mal für die Server, allerdings müssen sie dann schon auf die Wirtschaftsprüfer verzichten.