Author Topic: Spybusters  (Read 38579 times)

attx

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 444
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #15 on: 2014, 01, 10; 21:36:51 »
Quote from: attx
Die neuesten Kommissionsvorschläge zu "Toleranzüberwachung" (=man darf keine Frauen- oder Negerwitze mehr machen) hast du schon gelesen?

her damit, bitte

Gerne:
http://www.europarl.europa.eu/meetdocs/2009_2014/documents/libe/dv/11_revframework_statute_/11_revframework_statute_en.pdf

Telepolis (du kennst dieses Blatt) hat auch berichtet:

http://www.heise.de/tp/blogs/8/155010

Eine Frechheit diese EUler: Schnitzel und Negerwitze wollen sie uns verbieten, diese G'frasta! Bald schreiben sie uns vor, welche Glühbirnen wir verwenden müssen.




pet

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 393
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #16 on: 2014, 01, 10; 22:00:41 »
starker stoff...

Anscheinend bemühen sie sich nicht einmal mehr, sich den Anstrich einer Demokratie zu geben.
Aber was sollen sie machen? Encyclopedia Dramatica von der großen Firewall um Europa
sperren lassen? Oder dieses Zitat:


ACHTUNG! DIESE WEBSITE HAT IRRITIERENDE \P\O\RNOOWERBUNGEN UND POP-BACKS!
ERST AB 18
https://encyclopediadramatica.es/Bubba

Quote from: E.D.
Bubba is the default name for the enormous black gangbanger who will anally rehabilitate you in prison. It is no accident that Bubba is black, because all black persons immediately turn gay upon incarceration. They can't help it with all that pubic hair on their heads. Half the ****s become brutal rapists, and the other half turn into raging queens, tying their jail shirts up to show their sexy abs and using prison bug juice (fake Kool-Aid) powder to color their lips red.

Ich kann vertreten, dass es sich nicht um Hate Speech, sondern um Folklore und Brauchtum handelt, etwa so wie die die Märchen der Shéhérazade oder die Geschichte vom lieben Augustin oder Gilgamesh vs. Enkidu. Wie stellen sie sich die Zukunft der E.D. vor? Oder "der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit"? Oder die Zukunft der Gedankenfreiheit?

« Last Edit: 2014, 01, 10; 22:03:45 by pet »

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #17 on: 2014, 01, 11; 19:26:24 »
Quote
DEAR USERS OF THE INTERNET,

In January 2012 we defeated the SOPA and PIPA censorship legislation with the largest Internet protest in history. A year ago this month one of that movement's leaders, Aaron Swartz, tragically passed away.

Today we face a different threat, one that undermines the Internet, and the notion that any of us live in a genuinely free society: mass surveillance.

If Aaron were alive, he'd be on the front lines, fighting against a world in which governments observe, collect, and analyze our every digital action.

Now, on the eve of the anniversary of Aaron's passing, and in celebration of the win against SOPA and PIPA that he helped make possible, we are announcing a day of protest against mass surveillance, to take place this February 11th.

https://thedaywefightback.org/

da sind ziemlich viele firmen dabei, wie mozzilla und reddit. auch die eff ist dabei. fällt irgendwem was auf, was gegen diese geschichte spricht?
(nein, ich meine nicht, daß es auf english ist, und es deshalb bei uns ein paar nicht verstehen könnten)

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #18 on: 2014, 01, 13; 17:06:51 »
Quote from: golem.de
Mobilfunk

Geheimdienst sorgte für schwache GSM-Verschlüsselung

Als der Mobilfunkstandard GSM Anfang der 1980er Jahre entwickelt wurde, hat der britische Geheimdienst darauf gedrängt, eine schwache Verschlüsselung einzusetzen. Deutschland setzte sich hingegen für eine stärkere Verschlüsselung ein - vor allem aus Angst vor Spionage durch den Ostblock.

weiterlesen

und wieder zeigt sich der schwere fehler des kalten krieges, dem warschauer pakt für das reich des bösen, und die nato für den verteidiger der freien welt zu halten. das rächt sich jetzt. und es wird noch schlimmer, wenn nicht hierzulande auch endlich was dagegen unternommen, sondern das problem weiter ignoriert wird.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #19 on: 2014, 01, 13; 17:56:31 »
auch ein verwandtes thema:


Betreff: ELGA Elektronische Gesundheitsakte - Jetzt Abmelden!

Das Formular für das Opt-out von der elektronischen Gesundheitsakte ist online!

Unbedingt machen, wenn man Herr seiner Daten bleiben möchte!
BITTE UM REGE WEITERVERBREITUNG!


https://www.formularservice.gv.at/forms/fscasp/content/bin/fscvext.dll?ax=COO.1.1001.1.83288&dx=COO.3000.550.1.509530&sol_createclass=COO.3000.550.1.509459&ru=http://www.gesundheit.gv.at



auch wenn im fernsehen behauptet wurde, es wäre voll kompliziert: so schwer ist es nicht, und es zahlt sich allemal aus.

ahoy
hellboy

ps: dank an den blowdoc und dr. fuchs für den link!

hab gerade einen erfahrungsbericht gekriegt, was die abmeldung von kindern von der elga angeht.

zunächst wird da für jedes kind ein nachweis der erziehungsberechtigung gefordert. irgendwo unverständlich, weil den krankenkassen die information zur verfügung steht. und die svnr muß man ja bei der abmeldung angeben.

es folgte ein telephonischer kontakt. die stimme am telefon erwies sich als ahnungslos. auf die frage nach einem vorgesetzten oder irgendeiner anderen instanz kam zur antwort, es gäbe keine andere instanz und schon gar keine vorgesetzten. man sei ja keine normale firma. es wurde auf das gesundheitsministerium verwiesen, weil das ja deren projekt sei.

beim ministerium zunächst völlige ahnungslosigkeit. "elga?" "abmelden?" nie gehört davon. nach mehrmaligem weiterverbinden plötzlich die sekretärin des ministers am rohr. sie weiß auch von nix, aber der minister wird sich angeblich morgen melden.

wir sind gespannt, und halten euch weiter auf dem laufenden.

fände ich ja super, wenn der minister wirklich allen nachfragenden persönlich antwortet. man könnte das alles natürlich den menschen, die mit den abmeldeinteressierten dirkekt in kontakt stehen auch erklären, wie das gedacht ist. und daß bei der abmeldung von der elga ein kompletter datenstrip angesagt ist, zusätzlich zu den daten die elga sowieso schon gesammelt hat, ist einigermaßen absurd.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #20 on: 2014, 01, 14; 18:19:06 »
Quote from: Netzpolitik.org
New America Foundation: NSA-Massenüberwachung nicht maßgeblich bei Terrorbekämpfung

Das Argument, Überwachung sei notwendig, um Terroristen und andere Bösewichte zu bekämpfen, hängt uns mittlerweile gewaltig zum Hals heraus. Damit hat man schon zig Male versucht, die Vorratsdatenspeicherung und andere Datensammeleien durchzusetzen und auch im Rahmen des NSA-Skandals wurde uns mehrmals ins Gewissen geredet. Die USA seien ja nur besorgt um die Sicherheit der Welt und man habe ja mindestens 50 Terroranschläge verhindert, auch für Europa. Leider schürt eine solche Rhetorik Unsicherheit und macht viele glauben, ohne das schützende allgegenwärtige Auge des Staates breche spontan eine terroristische Apokalypse ein. Dabei gab es ja auch eine Verbrechensbekämpfung vor dem Internet und den günstigen technischen Möglichkeiten, alles und jeden im Blick zu haben.

Deshalb freuen wir uns immer über handfeste Beweise gegen solche Propaganda. Heute ist eine Studie der New America Foundation erschienen. In Do NSA’s Bulk Surveillance Programs Stop Terrorists? werden 225 Fälle von Terrorplänen unter die Lupe genommen, bei denen die Person von al-Qaeda oder ideologisch ähnlichen Organisationen rekrutiert und später unter Terrorvorwurf verurteilt wurde.

weiter

immernoch dieselben alten lügen von seiten der überwacher. tausendfach widerlegt. auch hier wieder.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #21 on: 2014, 01, 16; 16:17:27 »
hab gerade einen erfahrungsbericht gekriegt, was die abmeldung von kindern von der elga angeht.

...

fände ich ja super, wenn der minister wirklich allen nachfragenden persönlich antwortet. man könnte das alles natürlich den menschen, die mit den abmeldeinteressierten dirkekt in kontakt stehen auch erklären, wie das gedacht ist. und daß bei der abmeldung von der elga ein kompletter datenstrip angesagt ist, zusätzlich zu den daten die elga sowieso schon gesammelt hat, ist einigermaßen absurd.

und die geschichte geht weiter: der minister hat sich natürlich nicht gemeldet. hätte uns ja auch verwundert.

kern der sache ist die frage, ob die für die abmeldung von kindern von der elga notwendige bescheinigung des sorgerechtes kostenpflichtig ist, und ob es da für alleinerziehende eine gebührenbefreiung oder ähnliches gibt. es wäre ja nicht einzusehen, wenn nur die leute die es sich leisten können ihre kinder abmelden können. außerdem sollte es dafür auch eine anleitung geben, so wie für die abmeldung für erwachsene.

das problem: es weiß auch von offizieller seite niemand etwas genaues darüber. das hat man sich offenbar nicht überlegt, und will jetzt zeit schinden.

zurück zu unserem bericht:

nachdem sich das ministerium nichtmehr gemeldet hat, erfolgte eine neuerliche nachfrage bei der elga-betriebsgesellschaft. am telephon ein junger mann. ein student, der dort sein studium finanziert. er ist stinksauer, daß es zu der opt-out-lösung gekommen ist, und sieht das alles auch nicht ein. er übergibt kontaktdaten. wenn der es nicht weiß, weiß es niemand, weil es sind die kontaktdaten des elga-geschäftsführers. es steht aber zu befürchten, daß der auch nichts darüber weiß, weil sich das bis heute niemand überlegt hat.

die elga und wie sie eingeführt wurde entlarvt den dilettantismus der betreiber, und die probleme damit zeigen den eklatanten mangel an planung und professionalität bei dem ganzen projekt. es ist an der zeit, die notbremse zu ziehen, und einzusehen, daß das projekt in der jetzigen form gescheitert ist. das derzeitige chaos kann nur heißen: zurück an den start!

im übrigen kursieren auf den illegalen hackerseiten, wo man gestohlene datensätze kaufen kann, bereits die elga-daten derer, die sich abgemeldet haben. die von elga gesammelten gesundheritsdaten in kombination mit den persönlichen daten sind dort ohnehin gold wert, aber zusammen mit der ausweiskopie sind sie soviel wert wie diamanten.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #22 on: 2014, 01, 23; 19:21:22 »
Quote
Snowden plant Fragerunde im Internet

Der NSA-Whistleblower Edward Snowden wird in einem Live-Chat Fragen beantworten. Die Veranstaltung findet am Donnerstag unter dem Hashtag #AskSnowden statt. In einem Interview betonte er erneut, das Geheimdienst-Material ohne Hilfe anderer Mächte beschafft zu haben.

Hamburg - Edward Snowden beantwortet nach Angaben seiner Unterstützer an diesem Donnerstag Fragen im Internet. Der frühere US-Geheimdienstmitarbeiter stehe dafür an dem Tag um 21 Uhr (MEZ) für eine Stunde bereit, hieß es in der Nacht auf Mittwoch auf der für ihn eingerichteten Internetseite freesnowden.is. Es sei der erste Live-Chat Snowdens seit Juni 2013.

Fragen können demnach über den Kurznachrichtendienst Twitter unter dem Hashtag #AskSnowden gestellt werden. Dessen Antworten sollen auf der Internetseite freesnowden.is erscheinen.

weiter auf SPON

frage: do you have any information about the surveillance of un-organizations in vienna by the nsa?

und tausend andere.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #23 on: 2014, 01, 25; 18:06:48 »
Erstes snowden-Interview in der ARD

http://www.tagesschau.de/ausland/snowden346.html

Ansehen!

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

GOLEMXIV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 621
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #24 on: 2014, 01, 26; 07:51:13 »
Ich ruf ihn an wegen UFO-Leaks. Da freut sich der Snowden sicher.


hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #25 on: 2014, 01, 26; 20:11:24 »
Erstes snowden-Interview in der ARD

http://www.tagesschau.de/ausland/snowden346.html

Ansehen!

ahoy
hellboy

nicht vergessen, heute 23:00.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!

GOLEMXIV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 621
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #26 on: 2014, 01, 26; 20:19:45 »
Darauf habe ich mich schon lange gefreut!

attx

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 444
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #27 on: 2014, 01, 28; 22:38:55 »
Erstes snowden-Interview in der ARD

http://www.tagesschau.de/ausland/snowden346.html

Ansehen!

nicht vergessen, heute 23:00.

Darauf habe ich mich schon lange gefreut!

Seid vorsichtig!
Ich halte diesen Snowden (nach wie vor) für die beste false-flag der NSA, zwischen Texas und Süd-Nebraska.

Der beste Beweis, dass er nix taugt ist die Links- und Grün-Propaganda, die die PPÖ (unreflektiert) übernimmt. Immer, wenn die PPÖler Ideen nachplärren hat die Mainstream-Propaganda funktioniert. In anderen Worten: Wenn es der Deppertste verstanden hat, dann wirkt Propaganda....

Die PPÖ ist (mittlerweile) der perfekte Kontra-Indikator. (Der brain-depp wirbt neben Snowden sogar für Windräder...., nur so als Beispiel.)

Wenn ein paar PPler etwas im Standard lesen, kommt's ins Programm: Dazu brauche ich keine Piraten. Da kann ich mich gleich im Club der (grünen) Lehrergewerkschaft (oder arbeitslosen Politologen) einschreiben. Dort wäre ich von ähnlichen Dodln umgeben.

Snowden ist (immer noch) NSAler. Piraten sollten die Frage klären, WARUM er jetzt seine Botschaften verbreiten darf. Wem nützt das?
Der ist kein Messias.




GOLEMXIV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 621
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #28 on: 2014, 01, 31; 03:43:31 »
Quote from: 'attx'
Seid vorsichtig!
Ich halte diesen Snowden (nach wie vor) für die beste false-flag der NSA, zwischen Texas und Süd-Nebraska.

Ist doch wurscht, wer leakt und warum. Leaks sind immer erfreulich.
Sollen sie sich gegenseitig in Grund und Boden leaken, um so mehr
um so besser. Solange keine Falschinformationen dabei sind, freue
ich mich trotzdem.

Quote from: 'attx'
Der beste Beweis, dass er nix taugt ist die Links- und Grün-Propaganda, die die PPÖ (unreflektiert) übernimmt. Immer, wenn die PPÖler Ideen nachplärren hat die Mainstream-Propaganda funktioniert. In anderen Worten: Wenn es der Deppertste verstanden hat, dann wirkt Propaganda....

Es kriegt halt jeder Depperte seine eigene Spezialpropaganda.

Quote from: 'attx'
Die PPÖ ist (mittlerweile) der perfekte Kontra-Indikator. (Der brain-depp wirbt neben Snowden sogar für Windräder...., nur so als Beispiel.)

Auf Windräder fällt komischerweise bald wer rein. Es ist fast so schlimm wie bei Goldwährung.

Quote from: 'attx'
Wenn ein paar PPler etwas im Standard lesen, kommt's ins Programm: Dazu brauche ich keine Piraten. Da kann ich mich gleich im Club der (grünen) Lehrergewerkschaft (oder arbeitslosen Politologen) einschreiben. Dort wäre ich von ähnlichen Dodln umgeben.

Mentoring hat versagt.

Quote from: 'attx'
Snowden ist (immer noch) NSAler. Piraten sollten die Frage klären, WARUM er jetzt seine Botschaften verbreiten darf. Wem nützt das?
Der ist kein Messias.

Sei doch froh, dass sich unsere Welt in einen Cyberpunk-Roman
verwandelt hat. Darauf freue ich mich seit dem 20. Jahrhundert.

Hongkong, 23. Juni 2013. Nachricht des Augenblicks: Daten-Freiheitskämpfer,
Ex-NSA-Spion Edward Snowden flimmert in Hongkong über riesigen LED-Bildschirm.
Will in Moskau um politisches Asyl ansuchen. Das wäre 1983 nicht als
ernstgemeinte Science-Fiction zu verkaufen gewesen.


hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1659
    • View Profile
Re: Spybusters
« Reply #29 on: 2014, 01, 31; 20:01:19 »
Quote from: Zeit-online
De Maizière nennt US-Abhöraktionen maßlos

Der Bundesinnenminister findet auf der Münchener Sicherheitskonferenz harte Worte für die NSA-Abhöraktionen. Er fordert ein Signal der USA.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat auf der Münchner Sicherheitskonferenz die Überwachungsaktion des US-Geheimdienstes NSA scharf kritisiert. "Wir haben keine Beweise, es gibt keine Fingerabdrücke – aber nach allem, was wir hören, ist das, was zulasten deutscher Staatsbürger erfolgt ist, maßlos", sagte er.

Der politische Schaden sei größer als der sicherheitspolitische Nutzen über den Atlantik hinaus, sagte de Maizière. "Die Informationen, die wir bekommen, sind unzureichend." Die Verhandlungen gingen weiter, doch die USA, "einer der engsten Partner Europas", müssten ein Signal geben.

weiter

wieviele leute müssen das noch für sinnlos erklären, damit es wer versteht? viele, weil die rechten populisten immernoch was von sicherheit durch überwachung brabbeln. und weil der "gesunde hausverstand (der hässliche kleine bruder des gesunden volksempfindens)" das so will.

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!