Refi

Author Topic: USA bestätigten Österreich Internet-Überwachung  (Read 604 times)

hellboy

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 1664
    • View Profile
Quote from: derstandard
Ex-NSA-Agent: "Flächendeckende Telefon-Abhörung in Österreich"

In einem Interview mit dem  Nachrichtenmagazin "profil" äußert sich der ehemalige US-Agent Thomas Drake zu Abhörmaßnahmen des Geheimdienstes NSA in Wien. Nach den jüngsten Enthüllungen von Whistleblower Edward Snowden ist ganz konkret davon auszugehen, dass die NSA in Wien eine Abhörstation betreibt: "Vienna & Annex" ("Wien und Anhang") heißt es auf einem vergangene Woche an die Öffentlichkeit gelangten, streng geheimen Standortplan einer amerikanischen Geheimdienst-Sondereinheit. "Annex" ist in der Legende wiederum als "Unmanned Remote" ("unbemannt
ferngesteuert") ausgewiesen. Dass die NSA in Österreich aktiv ist, ist schon länger bekannt - DER STANDARD berichtete bereits im August dieses Jahres über den Lauschposten des US-Geheimdienstes in Wien.

Drake zählt neben Edward Snowden zu den bekanntesten Ex- NSA Mitarbeitern. Im Dezember des vergangen Jahres warnte er öffentlich, dass die "Stasi ihre Freude" an der NSA-Ausrüstung hätte.

weiter

hat sich dazu seit november irgendein österreichischer politiker auch nur geäußert? während in deutschland die diskussion weitergeht, herrscht hierzulande schweigen im walde. auch vonseiten der medien wird das thema im land der seeligen totgeschwiegen. keine unserer ach so unabhängigen postillen hat beim guardian nachgefragt, ob es denn von snowden etwas zu erfahren gäbe über das wahre ausmaß der bespitzelung und konkrete fälle, die dokumentiert sein könnten. will hier keiner wissen.

wir haben ja eh nix zu verbergen. ist es das?

ahoy
hellboy
Darwin was wrong.                   i'd rather be morally right
Man is still an ape.                   than politically correct!