Author Topic: I find des super  (Read 185 times)

marenostrum

  • Sr. Member
  • ****
  • Posts: 355
    • View Profile
I find des super
« on: 2015, 01, 28; 19:33:05 »
http://www.kreuz-net.at/index.php?id=483

1.) Öffentliches Show-Schmusen war in den 60ern ein Zeichen
von Infantilität, ist aber seither ganz aus der Mode gekommen
2.) Außer natürlich bei Unzüchtlern, die zu Recht im Prückel
eingeladen wurden zu gehen
3.) Das war ein gefundenes Fressen für die Homosexler-affine
Presse
4.) welche - wie man wieder einmal sieht - beim Demokratieverständnis
in den 60ern steckengeblieben ist

Fast so schön wie E.D.! Dabei von knochentrockenen Kuttenbrunzern
geschrieben!

"Möglicherweise haben sie ein öffentliches Café mit einem Lesbenpuff verwechselt."

« Last Edit: 2015, 01, 28; 19:36:03 by marenostrum »

Social Buttons


GOLEMXIV

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 621
    • View Profile
Re: I find des super
« Reply #1 on: 2015, 02, 24; 02:09:11 »

Aus dem Impressum von kreuz-net.at:

Quote
Beiträge von der Internetseite „kreuz.net“ sind Textzitate. Die hier vorgenommenen Wertungen sind die der damaligen Betreiber. In manchen Fällen wurden gekennzeichnete Anmerkungen sowie Punktesetzungen vorgenommen. Die Verfasser dieser Texte haben, was als bekannt vorausgesetzt wird, äußerst pointiert formuliert, was der Leser gedanklich zu normalisieren weiß.

Vielleicht sollten wir extra für helly oben hinschreiben:

Quote from: zukunft
Beiträge von helly hellboy sind Textzitate. Helly ist, was als bekannt vorausgesetzt wird, ein äußerst pointierter Formulierer, was der Leser gedanklich zu normalisieren weiß.

In diesem Artikel kommt ein scharfsinniger Bischof zu Wort, mit dem ich vollkommen einer Meinung bin: Die römisch-katholische Kirche zu reformieren ist absurd, weil es sich bei der Doktrin um das Wort Gottes handelt. Ungefähr so sinnvoll wie alkoholfreier Vodka. Ich bezweifle aber, dass der Bischof und ich aus dieser Feststellung die gleichen Schlüsse ableiten.

http://www.kreuz-net.at/index.php?id=495

Und hier ein Artikel für einen helly -- von einem helly!

Quote
Wiener Frauenministerium beklagt, daß Frauen bei der muslimischen Steinigung gegenüber Männern nicht gendergerecht behandelt werden.

http://www.kreuz-net.at/index.php?id=492

http://www.kreuz-net.at/index.php?id=492